Blog-Geburtstag Tag 14 Eva, myveganwayoflife

Print Friendly

An Tag Nr. 14 geht es nun wieder mit einem leckeren Gastrezept weiter – diesmal ganz flüssig, nämlich mit dem “Rote-Nasen-Weihnachtspunsch” (alkoholfrei). Eva, welche seit September den Blog “my vegan way of life” schreibt, war so lieb, mir dieses, wundervoll zur -viel zu- kalten Jahreszeit passende, Rezept zur Verfügung zu stellen.

…ich muss gestehen, dass ich meine Liebe zu Punsch erst vor ein paar Wochen entdeckte und freue mich deshalb umso mehr über ihr Rezept, welches ich unbedingt in den nächsten Tagen ausprobieren muss :)

______________________________________________________________

Liebe Sarah,

ich bin erst ein seit einigen Monaten vegan, dafür aber mit viel Spaß und Leidenschaft ^_^. Seit ich vegan wurde, beschäftige ich mich so intensiv mit Ernährung wie noch nie zuvor in meinem Leben. Was mir in meiner Neuveganerzeit am meisten geholfen hat, waren nicht die Informationsseiten von PeTA und dergleichen, sondern die veganen Blogs. Auch in deinem Blog hab ich viel gelesen, deine “Guerilla Weekly”-News verschlungen und das eine oder andere Rezept nachgekocht. Durch meinen Veganismus hab ich meine Liebe zum Kochen neu entdeckt! Mittlerweile führe ich auch ein eigenes Blog, was mir sehr viel Freude bereitet. Und es ist mir eine Ehre, dir diesen Gastpost widmen zu dürfen! Ich freu mich darauf, mehr von dir zu lesen, also bleib wie du bist und mach weiter so :-)

Aber nun zum eigentlichen Anlass. Mein treuer Blogassistent Plüschmaus Robert hat da etwas vorbereitet, das er dir unbedingt zeigen möchte…

Ich gratuliere natürlich ebenfalls herzlich zum einjährigen Blog-Geburtstag! Die Tage werden kürzer und es wird Winter, passend dazu möchte dir eines meiner absoluten Lieblingsrezepte widmen. Das Originalrezept hab ich vor über einem Jahrzehnt in einer Kinderzeitschrift gefunden, und damals hat es mir noch meine Mutter gekocht. Seitdem wird es jeden Winter gekocht und ist ein Stück Familientradition geworden ^_^ Mittlerweile hab ich es etwas abgewandelt und vereinfacht. Es handelt sich um…

Rote-Nasen-Weihnachtspunsch

Zutaten:

0,5 Liter Wasser
1 Messerspitze Zimt
1 TL Gewürznelken
3 Beutel Früchtetee
1 Liter naturtrüber Apfelsaft
3 Orangen
2 Zitronen
evtl. Agavendicksaft

Und das geht so:

Das Wasser mit dem Zimt und den Nelken zum Kochen aufstellen. In der Zwischenzeit die Orangen und Zitronen auspressen. Wenn das Wasser kocht, den Topf vom Herd nehmen, die Teebeutel hineinhängen und ziehen lassen. Den Apfelsaft und den ausgepressten Saft der Orangen und Zitronen dazugeben und erhitzen. Bei Bedarf mit etwas Agavendicksaft süßen. Mich stören die Nelken und das Fruchtfleisch nicht, aber wer möchte, könnte den Weihnachtspunsch anschließend noch durch ein Sieb gießen. Aber nun ab damit in ein geeignetes Trinkgefäß und mit einer mit Nelken gespickten Orangenscheibe und einer Zimtstange garnieren. So einfach geht das, schon ist der Weihnachtspunsch fertig ^_^

gepostet am by Sarah in Alles Andere, Blog

Antwort auf Blog-Geburtstag Tag 14 Eva, myveganwayoflife

  1. Jane

    Oh, Robert ist ja niedlich :))
    Das Rezept hört sich sehr gut an!

Kommentar hinzufuegen