Books

Buecher kaufen & Baeume pflanzen!

seedreadGestern Nacht bin ich über einen neuen Onlineshop mit einem tollen Konzept gestolpert, welches mich sofort begeistert hat. Seedread.de ist ein neuer Buchshop, hinter welchem die Macher von Greenality, einem fairtrade und bio Modeshop und Label, stecken. Das besondere an Seedread? Mit jedem Verkauf geht auch eine Spende an ein Projekt, welches sich dem Umwelt und Artenschutz verschrieben hat. Aktuell ist dies die Borneo Urang Survival Foundation, welche sich aktiv für den Erhalt des Regenwaldes auf Borneo einsetzt. Seedread funktioniert dabei wie folgt: Für jeden Euro den du ausgibst, werden 10 Quadratmeter Regenwald geschützt, bei einem Einkauf von 10€ als schon 100 Quadratmeter usw. Schön finde ich auch, dass die Spendenbelege im Shop einsehbar sind und die Aktion so sehr transparent abläuft. Wer also in Zukunft Bücher kauft, dem sei die Seite ans Herz gelegt…schließlich macht Lesen gleich viel mehr Spaß, wenn man nebenbei so einfach auch noch etwas Gutes tun kann.

 

Proboscidea- The Emotional Lives Of Elephants

Der Fotograf Hamish John Appleby hat innerhalb von vier Jahren asiatische Elefanten in Sri Lanka fotografiert und will nun seine Arbeit als Lehr- & Fotobuch veröffentlichen um das Bewusstsein für den Artenschutz zu schärfen und auch um die Elefanten direkt zu unterstützen. Alle Einnahmen die mit dem Vertrieb dieses Buches erwirtschaftet werden können, werden direkt dem Elephant Transit Home in Sri Lanka zu Gute kommen, wo ein Großteil der Bilder aufgenommen wurde. ANZEIGEN

The Lotus & The Artichoke: Mexico

IMG_9345Ich liebe es zu Reisen, leckeres veganes Essen ebenso und bin gerne in Lateinamerika unterwegs. Kein Wunder also, dass Justins Buch The Lotus and the Artichoke – Mexico!: Eine kulinarische Entdeckungsreise (erschienen im November 2014) ganz oben auf meinem inzwischen recht großen “unbedingt endlich mal eine Rezension schreiben”-Bücherstapel liegt.  ANZEIGEN

Verlosung: Melanie Joy- “Warum wir Hunde lieben, Schweine essen und Kuehe anziehen”

warumwirhundelieben_melaniejoy_1Bisher kannte ich Melanie Joys Warum wir Hunde lieben, Schweine essen und Kühe anziehennur als Vortrag, habe jedoch nie ihr Buch gelesen, obwohl es die ganze Zeit auf der “unbedingt machen”-Liste stand. Vor ein paar Tagen bin ich dann doch mal dazu gekommen und habe es (mal abgesehen von einer Nacht Schlaf) erst wieder zur Seite gelegt als ich es komplett durchgelesen hatte.

Auf knapp 200 Seiten unternimmt Melanie den sehr gelungenen Versuch das System, welches sie Karnismus nennt, zu dekonstruieren. Kurzum: Wenn Veganismus (oder Vegetarismus) eine Ideologie ist, ist es ebenso eine Ideologie Tiere zu konsumieren. Sie beantwortet in ihrem Buch nicht nur warum viele von uns ein wunderbares Verhältnis zu einigen Tieren (wie Hunden, Katzen etc.) haben und diese vielleicht sogar als Familienmitglieder ansehen, sondern auch warum wir während dessen vermeintliche Nutztiere als Nahrung (oder Quelle für andere Dinge) ansehen und wie dieses Verhalten durch die Verinnerlichung des Karnismus, vorherrschende “Fleisch-Mythen” uvm. bei uns hervorgerufen wird. ANZEIGEN

Verlosung & Rezension: The Vegan Zombie

the vegan zombieWer kennt das nicht…morgens früh raus und: boah, nee, nicht schon wieder Zombie Apokalypse!

Du hast keine Lust dein Leben als Untote*r zu fristen? Kein Problem, Chris Cooney und Jon Ted (bekannt durch ihren Blog The Vegan Zombie bzw. ihre Kochvideos auf Youtube) haben die Lösung parat! Letztes Jahr haben die beiden ein Kochbuch auf den englischsprachigen Markt gebracht und im März ist nun auch die deutsche Ausgabe in der Kochen ohne Knochen Edition des Ventil Verlags erschienen.

The Vegan Zombie – Koche & überlebe“ heißt das gute Stück, welches knapp 90 Rezepte bietet. ANZEIGEN