Bulgur-Brokkoli Salat

Bulgur-Brokkoli Salat




Print Friendly

Weil mein aktueller Wohnort schon im Frühling locker 35°C aufwärts zu bieten hat gibt es bei mir momentan tagsüber fast immer nur Salat. Etwas anderes bekomme ich bei den Temperaturen nur schwer runter. Von daher werdet ihr hier in der nächsten Zeit wohl noch die ein oder andere Salatkreation und kalte Speisen finden, so wie diese hier. Macht sich im Übrigen auch sehr gut im Pita-Brot oder Wrap.

zutaten

 

    • 1 Tasse feiner Bulgur
    • etwas Gemüsebrühe
    • ½ Paprika (rot)
    • etwas Lauch
    • ca. 150g Brokkoli
    • ca. 100g Kräuter-Tofu
    • 1 Möhre
    • 1 Limette
    • ½ Bund Petersilie
    • gerösteter Sesam
    • Salz
    • Pfeffer
    • 1 Knoblauchzehe

zutaten

Die Gemüsebrühe zum Kochen bringen und anschließend über den Bulgur gießen (so, dass dieser bedeckt ist). Ziehen lassen bis der Bulgur gar ist.

Währenddessen den Brokkoli garen (kochen oder dämpfen).

Die Möhre raspeln, den Tofu in kleine Würfel schneiden, den Brokkoli ebenfalls klein schnippeln. Die Paprika und den Lauch ebenfalls klein schnippeln. Knoblauch und Petersilie fein hacken. Alle Zutaten miteinander vermengen. Solltet ihr keinen gerösteten Sesam im Supermarkt finden oder parat haben, könnt ihr den Sesam einfach kurz in einer ungefetteten Pfanne anrösten. Die Limette auspressen und den Saft hinzu geben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Abkühlen und kurz (im Kühlschrank) durchziehen lassen.

gepostet am by Sarah in Rezepte, Salate

9 Antworten auf Bulgur-Brokkoli Salat

  1. Cathi Blume

    Obwohl es bei uns nicht mehr ganz so warm ist :( , finde ich diesen Salat super! Ich liebe Bulgur!
    Liebe Grüße, Cathi von Carpe Kitchen!

  2. dresses youtube

    Considering that Cialis is used as needed, you are not probably to be on a dosing schedule. If you acquire tadalafil each day and you miss a dose, acquire the missed dosage as soon as you don’t forget. Skip the missed dose if it is practically time for your subsequent scheduled dosage. burtokempy.insanejournal259.html” Brand Cialis drug.

  3. Pingback: Türkischer Bulgursalat - Kisir - mit Minze

  4. FLo_

    Wirklich sehr lecker. Hatte keinen bulgur mehr da und habe einfach couscous genommen. Konnte nicht mehr warten und hab den Salat dann warm gegessen :O zum abkühlen hab ich einfach nen sojajoghurt dip mit Zitrone, Salz und Pfeffer gemacht…

  5. Linda

    Hallöchen ;)
    Die Tage bin ich auf deinen Blog gestoßen und habe dieses Rezept gespeichert. Heute wurde er zubereitet – lecker.
    Das Rezept – natürlich mit Verlinkung zu deiner Seite – habe ich auf meinem Blog veröffentlicht. Vielen Dank für das Rezept ;)
    http://das-schmeckt-mir.blogspot.de/2015/01/bulgur-brokkoli-salat.html

  6. Ruth

    Hallo,
    hat jemand Erfahrung, ob ich diesen Salat auch einen Tag VOR Verzehr zubereiten kann?

    LG
    Ruth

  7. lilly

    Hallo …ja das klappt hatte den Salat gestern gemacht und Grade gegessen. Immer noch sehr lecker und gut durch gezogen ;-)

  8. Mona

    Ich habe das Rezept gerade ausprobiert. Leider dominiert die Petersilie alles. Es schmeckt gar nicht. Eventuell habe ich nicht genug Bulgur gemacht. Wie groß soll die Tasse sein? Ich hab eine normale Kaffeetasse (keinen Kaffeepott) genommen. LG

    • Sarah

      Vielleicht war auch dein Petersilienbund größer als meiner.. oder nächstes Mal einfach zu einer größeren Tasse greifen :) LG

Kommentar hinzufuegen