FAQ

“Liebes Vegan-Guerilla-Team”…
Falsch. Genug E-Mails für 10 Personen bekomme ich unter Garantie, das macht mich jedoch noch zu keinem Team. Deshalb hier nun eine FAQ mit den am häufigsten gestellten Fragen:

Welchen Ei-Ersatz benutzt du?
Orgran No Egg, Sojamehl, zermatschte Banane (beim Backen), gequollene Leinsamen…kommt ganz auf das Rezept an.

Aber Zutat XY die du verwendest (→ am liebsten gefragt: Blätterteig) ist doch gar nicht vegan…
Dooooch. Geh einfach nochmal in den (oder einen anderen) Supermarkt und lies die Zutatenlisten anderer Firmen, dann findest du unter Garantie eine vegane Variante. Ansonsten helfen dir auch Produktdatenbanken weiter.

Für wie viele Personen sind die Rezepte?
Siehe Bestecklogos unter den Rezepten.

Hat der Laden in dem ich einkaufe auch Zutat XY?
Keine Ahnung, frag doch mal beim Einkaufen nach. Das spart uns beiden Zeit und die Leute die da arbeiten können dir diese Frage vermutlich zuverlässiger beantworten als ich.;)

Warum antwortest du nicht auf meinen Kommentar auf deinem Blog?
Weil ich bei den tausenden Kommentaren, die sich da mittlerweile befinden zu es auch mal vergesse zu antworten, keine nützliche Antwort parat habe oder vielleicht manchmal auch ein paar Kommentare komplett übersehe. Nicht böse gemeint. Ich versuche es zumindest!

Wo kann ich deine Sticker/Tragetaschen bestellen?
Wenn es gerade mal wieder welche gibt, dann hier.

Wo bekomme ich vegane Schuhe?
Avesu, Vegetarian Shoes, MacBeth, Glore Store

Nimmst du Nahrungsergänzungsmittel?
Hin und wieder B12. (Tabletten oder Zahnpasta)

Was für einen Mixer verwendest du?
Einen Vitamix oder Pürierstab.

Aber deine Blutwerte sind doch als Veganerin bestimmt nicht gut. Garantiert hast du voll viele Mängel.
Nein, hab ich nicht, Vitamin D im deutschen Winter mal ausgenommen. Meine Blutwerte sind sogar besser als vor einigen Jahren als ich noch nicht vegan war. Witzigerweise hat sich damals – als ich z.B. super viel Tiefkühlpizza in mich hineingeschaufelt habe – nie jemand Sorgen um meine Gesundheit gemacht.

Ich hab da mal eine Frage zu Veganismus und Gesundheit…
Och nö, nicht schon wieder. Lass uns lieber ein Bier trinken gehen…

Darf ich deine Fotos und Rezepte anderweitig verwenden/veröffentlichen?
Das kommt darauf an…schreib mir einfach mal eine Mail, dann können wir weiter schauen.

Kann ich dein Buch direkt bei dir kaufen?
Nein. Aber zum Beispiel bei roots of compassion.

Wo kaufst du ein?
Das ändert sich mit meinem Wohnort ständig. U.a. bei Reformhäusern, Edeka, Real, Alnatura, der Biocompany, auf dem Wochenmarkt…

Aber ich mag doch gar keinen Knoblauch. Warum benutzt du den in so vielen Rezepten und kann ich den auch weglassen?
Gegenfrage: warum willst du Zutaten benutzen, die du nicht magst? Lass doch einfach das, was du nicht essen willst raus..

Mir gefällt die Sortierung der Rezepte auf deiner Seite nicht.
Aha. Na, macht ja nichts. Mir gefällt auch ganz viel auf dieser Welt nicht. Bisher habe ich aber keine sinnvollere gefunden. Wer konstruktive Vorschläge hat darf sich damit natürlich auch gerne melden.

Willst du nicht mal lieber ein paar traditionelle deutsche Gerichte veganisieren?
Nein. Ich koche das worauf ich gerade Lust habe. Sollte mir irgendwann danach sein, wirst du die Gerichte auch auf dem Blog finden.

Ich finde es ziemlich bescheuert, dass Kommentare genehmigt werden. Gehts noch? Darf man hier seine Meinung äußern oder nicht???? (Und ja, auch das ist natürlich ein Zitat!)

Du meinst, dass sie genehmigt werden müssen, wenn jemand das erste Mal hier kommentiert? Das ist zum Schutz vor Spam, sonst wäre der Blog bis oben hin zugemüllt mit Werbung, Phishing und co. Dein “gehts noch” und bescheuert finden kannste dir dementsprechend absolut sparen.
Was ich nicht geschrieben habe, aber hätte schreiben sollen: Über die freie Meinungsäußerung muss ich, wenn das mit den Kommentaren so weiter geht, nochmal eine Nacht schlafen. Im Internet haben einfach alle ihre guten Manieren verloren.

Willst du mein Sponsor sein?
Ääääh, das fragst du eine chronisch pleite Studentin? Hahaha.

Ich finde du benutzt zu viel Tempeh/Seitan/Kürbis/Süßkartoffel/Chili/Nüsse/Avocado/[Beliebige Zutat hier einfügen]…
Ist mir egal. Ich mache mir das zu essen, was ich mag (Genauso wie du auch vermutlich). Die Tatsache, dass ich das Essen dann hier veröffentliche ändert da nichts dran.

Wir fahren bald nach Hamburg. Welche Restaurants, Cafe’s usw. kannst du empfehlen?
Meine Lieblingsorte zum Essen gehen findest du hier: Vegan Essen in Hamburg. Ansonsten kannst du dir an der Touristeninfo am Hauptbahnhof den Vegan Guide von der Veganen Bewegung holen oder dir das (ebenfalls von der Veganen Bewegung erstellte) Vegan-Branchenbuch online anschauen.

Willst du deine Rezepte nicht mal in unserer Koch-Community einstellen?
Nein.

Ich finde, mein Freund ist zu viel Fleisch. Wie kann ich den veganisieren?
Meinst du echt Zwangsveganisierung ist eine gute Idee? Und bin ich Dr. Brokkoli?

Kannst du uns Flyer oder Infomaterial für unsere Veranstaltung schicken?
Nein, ich habe weder das Eine noch das Andere.

Hörst du mir überhaupt noch zu?
Nein. *hust*

Deine Frage ist nicht dabei?
Bist du dir da auch wirklich sicher? Oder hast eine ernsthafte Anfrage? Dann schreib mir gerne an sarah[ät]veganguerilla.de.