Gebackenes Barbecue-Aprikosen Tofu

Gebackenes Barbecue-Aprikosen Tofu




Print Friendly

Ich habe vor ein paar Tagen ein sehr tolles Buch – das Veganomicon – geschenkt bekommen. Natürlich musste ich aus diesem großartigen Kochbuch auch gleich etwas ausprobieren. Aufgrund von zu viel Arbeit und Uni sowie nicht vorhandenen Zutaten im Supermarkt ist meine Version des Ganzen dann doch etwas anders ausgefallen als das Original. Mega lecker wars trotzdem.

 

    • 400g Räuchertofu
    • 125ml Barbecuesauce
    • 240g Aprikosen (Abtropfgewicht einer Dose)
    • 250g Brokkoli
    • 1 EL Sojasauce
    • 2 EL Walnussöl
    • Reis für 2 Personen

Für die Sauce einfach 125g Barbequesauce und 1 Dose Aprikosen (ohne den Saft) pürieren bis die Masse keine Stückchen mehr enthält (Wer die Sauce komplett selbst machen möchte, muss sich an dieser Stelle ein Veganomicon besorgen).

Den Ofen auf 175°C vorheizen. Sojasauce und Öl in eine Auflaufform geben. Tofu in (längs-) Scheiben schneiden und in die Öl-Sojasaucen Mischung legen. 15 Minuten in den Ofen damit und dann die Scheiben umdrehen. Anschließend nochmal 15 Minuten backen.

Reis für zwei Personen kochen.

Die Scheiben mit der Sauce bestreichen und nochmal 15 Minuten in den Ofen tun. Währenddessen noch den Brokkoli kochen.

gepostet am by Sarah in Hauptspeisen, Rezepte

Antwort auf Gebackenes Barbecue-Aprikosen Tofu

  1. melmo

    ohmann wie geil. ich muss das unbedingt ausprobierne :)

Kommentar hinzufuegen