Gnocchi mit karamelisierten Karotten, Tofubällchen & Spinat-Senf-Sauce

Es gibt Momente, da stehst du im Supermarkt und weisst einfach nicht, was du kochen möchtest und dann entstehen durch etwas Überlegen und der Vermutung, es könne zusammen schmecken, Rezepte wie dieses.

 

 

    • 600 g Gnocchi
    • 250ml Soja-Cuisine
    • 1 Karotte
    • 1 Zucchini
    • 150ml Gemüsebrühe
    • 2 Frühlingszwiebeln
    • Tofubällchen
    • 1-2 EL Senf
    • 200g frischen Spinat
    • 2-3 EL Zucker
    • Pfeffer
    • Salz

 

 

Etwas Öl in einer Pfanne erhitzen und die Gnocchi dazugeben. Mit Pfeffer und Salz würzen.

Zucchini in Scheiben schneiden und dazugeben.

Frühlingszwiebel schneiden und ebenfalls zu den Gnocchi in die Pfanne geben.

In einer zweiten Pfanne die, in dünne Scheiben geschnittene, Karotte karamelisieren.

Wenn die Gnocchi beginnen leicht gold-bräunlich zu werden an einigen Stellen die Soja-Cuisine hinzugeben.

Den Senf dazugeben und kurz ziehen lassen.

Spinat und Gemüsebrühe hinzugeben und nochmals kurz ziehen lassen.

Währenddessen die Tofubällchen in einer anderen Pfanne anbraten.

So, fertig: nun das Ganze ab auf den Teller. Ich habe erst die Gnocchi aufgefüllt, dann die karamelisierten Karotten drüber und zum Schluss die Tofubällchen. Lassts euch schmecken.