Haselnuss-Ahornsirup Pfannkuchen

Süße Lieblings Pfannkuchenversion wenn mal es mal kein Nougataufstrich und Banane sein soll.

 

 

    • 250g Mehl
    • 275ml Sojamilch (geht auch mit Wasser)
    • 1 EL Ei-Ersatz
    • gemahlene Haselnüsse
    • Ahornsirup
    • Optional: Zimt

 

 

Sojamilch (bzw. Wasser) mit dem Mehl und Ei-Ersatz vermischen. Wenn ein gleichmäßiger Teig entstanden ist eine Pfanne vorheizen und einen Klecks Teig hineingeben. Anbraten bis der Teig von beiden Seiten durch ist und die Pfannkuchen leicht braun werden.

Wenn die Pfannkuchen fertig sind auf jeden der Pfannkuchen noch einen Esslöffel gemahlene Haselnüsse sowie einen Esslöffel Ahornsirup geben. Pfannkuchen einrollen, fertig.

Wer möchte kann noch etwas Zimt oben drüber streuen.

share post to:

Comments 19

  1. Glöckchen
    Reply

    Hört sich lecker an, aber du hast im Rezept den Ei Ersatz vergessen ;)

    7 Dezember, 2010
    • sarah
      Reply

      ups :) ist behoben.

      7 Dezember, 2010
  2. Lena Reiner
    Reply

    mmmh… man kann sicher die üblichen pfannkuchen tricks wie nur einmal eiersatz und außerdem sprudel anwenden, um so einen tollen knusperrand hinzubekommen?

    21 Februar, 2011
  3. Samuel
    Reply

    Sehr leckeres Rezept! Wir haben allerdings Dinkelmehl verwendet und Alpro Sojamilch, bei der Milch muss man dann allerdings fast das doppelte verwenden, sonst wird der Teig nicht schön dünn :-)

    7 August, 2011
  4. Caro
    Reply

    hat bei mir letztens gar nicht funktioniert; der Teig wurde nicht fest. -.-

    18 November, 2011
    • Anonymous
      Reply

      hey coco,

      hmm, versteh grad nicht warum – bei mir hats bisher immer geklappt. was hast du denn für eine art mehl verwendet? war die pfanne gut erhitzt?

      lg

      19 November, 2011
  5. Der Werle
    Reply

    Also meine Pfannkuchen klappen auch immer gut ohne Ei-Ersatz. :)

    Beim Teig anrühren mach ich normalerweise am Ende noch etwas Mineralwasser mit viel Kohlensäure mit rein und rühr es nochmal schön um. Gibt einen luftigeren Teig. Einfach mal ausprobieren. :) Darf dann allerdings nicht zu flüssig werden, also vorher etwas weniger Sojamilch rein.

    Außerdem kommt bei mir ein bisschen Salz und Zucker in den Teig. o.o
    Bei Pfannkuchen zu deftigem Essen natürlich weniger Zucker und manchmal auch Schnittlauch mit rein. :)

    Schokocreme auf Pfannkuchen ist auch lecker… oder einfach nur Zimt und Zucker. Oder: Apfelmus! :) Das ist toll.

    13 Dezember, 2011
  6. acsteffidc
    Reply

    Kann man statt Eiersatz auch Bindemittel, Johannesbrotkernmehl o.ä. verwenden?

    30 Mai, 2012
    • Anonymous
      Reply

      klar. im endeffekt lassen sich pfannkuchen sogar nur mit mehl und wasser zubereiten, wenn mal nichts im haus ist ;)

      31 Mai, 2012
  7. Cha
    Reply

    Kannst du vielleicht sogar angeben wie viele pfannkuchen dabei entstehen ? :)
    ich finde es immer sehr schade wenn viel zu viel überbleibt, und schade wäre es auch Freunde/Freundinnen hungern lassen zu müssen ;)

    9 September, 2012
    • Anonymous
      Reply

      sorry, kann ich dir gerade nicht mehr genau sagen. da auf dem bild drei kleine sind und ich bei den portionen 2 angegeben habe, würde ich mal tippen dass ich da dann 6 kleine (der teller auf dem bild ist kein großer teller) bei rausbekommen hatte. hoffe das hilft dir zumindest ein bisschen ;)

      9 September, 2012
  8. Adriana
    Reply

    Habs mal versucht und die haben in unsere Pfanne ( Induktion , sonst nicht üblich ) total geklebt , meine Mama hat mir zum Schluss dan Kaiserschamrn gemacht… Ich wollte vegane Pfannkuchen, sie hat ihnen mal ne Chance gegeben, festkleben am boden…w oran kann das liegen ? Habe eirsatz, weizenmehl, bissi zitronensaft, vanillezucker und sojamilch riengemacht…??

    18 Dezember, 2012
    • Pfefferkatze
      Reply

      Bei mir kleben auch immer alle Pfannkuchen fest, egal welches Rezept, welche Pfanne, wieiviel Öl oder wie heiß – habs inzwischen aufgegeben.

      3 Januar, 2013
  9. iris
    Reply

    Pfannkuchen machen ist reine Ubungssache, ob vegan oder nicht! mal klappts gut, mal weniger.

    danke für das rezept!

    9 Januar, 2013
  10. Sebastian Thome
    Reply

    Wirklich sehr lecker und vor allem einfach! Ich habe allerdings Sojamehl anstatt Ei-Ersatz genommen, das hat auch geklappt.

    31 März, 2013
  11. Linde Scheuermann
    Reply

    Ihr Lieben,leckere Rezepte toll.
    Wenn die Pfanne heiß genug ist dürfte kein Pfannkuchenfestkleben.
    Vie lGlück gruß Linde

    10 November, 2013
  12. Linde Scheuermann
    Reply

    Ich finde es ziemlich bescheuert,wenn Kommentare kommentiert werden. Geht’s noch.
    Darf man hier seine Meinung äußern oder nicht????

    10 November, 2013
    • Anonymous
      Reply

      du meinst, dass sie genehmigt werden müssen, wenn jemand das erste mal hier kommentiert? das ist zum schutz vor spam, sonst wäre der blog bis oben hin zugemüllt mit werbung, phishing und co. dein „gehts noch“ kannste dir dementsprechend absolut sparen.

      10 November, 2013
  13. Sarah
    Reply

    Die sehen echt lecker aus! :)

    12 März, 2014

Leave A Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.