Kokos- Maracujajoghurt & crunchy Toppings

Kokos- Maracujajoghurt & crunchy Toppings




Print Friendly

Heute mal wieder einer meiner liebsten Speisen für Zwischendurch oder zum Frühstück. Lecker fruchtig und süß und auch als soja- und nussfreie Variante möglich. Lässt sich auch gut mit ins Büro nehmen: einfach die Toppings zu Hause mixen und den veganen Joghurt dazu separat mitnehmen und dann später mixen.

zutaten

    • 1 Maracujajoghurt von Harvest Moon (auf Kokosmilchbasis, gibt es z.B. bei der BioCompany und Denns), alternativ: Soja- oder anderer veganer Naturjoghurt + 1 Maracuja (einfach gemischt) oder veganer Joghurt + 1/2 Mango (zu einer gleichmäßigen Masse püriert)
    • 1 EL getrocknete Gojibeeren (alternativ: andere getrocknete Beeren)
    • 1 Banane
    • ein paar Kokossplitter
    • 1 TL Chia-Samen
    • 1-2 EL gehackte Walnüsse (Nussfreie Variante: Cashews – nein, das sind keine Nüsse!)
    • 1-2 El gehackte Zartbitterschokolade
    • Optional: Kakaobohnen (raw)
    • Optional: 1-2 EL Haferflocken
    • Optional: Kakao-Maulbeeren-Topping (raw) von Keimling Naturkost (herb & knusprig, verwende ich sehr gerne für Speisen dieser Art)
    • Dattelsirup (oder Ahornsirup) nach Belieben

zutaten

IMG_0873Einfach den Maracujajoghurt mit den restlichen Zutaten toppen und schon habt ihr eine tolle Speise. Wunderbar!

gepostet am by Sarah in Desserts & Suesses, Fruehstueck & Aufstriche, Rezepte

Antwort auf Kokos- Maracujajoghurt & crunchy Toppings

  1. Oswald

    Super, toll – damit werde ich meinen Schatz am Wochenende überraschen. Mit so einem Frühstück kann man ja nur gut in den Tag starten!

Kommentar hinzufuegen