Konfetti- Suppe

Schmuddeliges Herbstwetter, eine feuchte Kälte, die direkt unter die Klamotten kriecht und grauer Himmel – dieser Zustand vor meiner Haustür löst bei mir jeden Herbst eine große Suppenlust aus und ich könnte mich zu dieser Jahreszeit ausschließlich von unterschiedlichen Süppchen ernähren. Damit bei so viel grau und kalt etwas Farbe ins Leben kommt, habe ich heute eine bunt dekorierte „Konfetti“- Suppe auf Basis von Waldpilzen, Kartoffeln und Kokosmilch für euch. Bon Appetit!

zutaten

 

 

Für die Suppe (2 Teller):

    • 300g Waldpilz-Mix
    • 1 kleine rote Zwiebel
    • 4 Kartoffeln
    • Gemüsebrühe
    • ca. 200ml Kokosmilch
    • etwas Kokosöl
    • 1 TL (dunkle) Senfkörner
    • (roter) Pfeffer
    • Chiliflocken
    • Salz

Das „Konfetti“-Topping:

    • Goji-Beeren (gehackt)
    • Erdnüsse (gehackt)
    • Frühlingszwiebel (Scheibchen)
    • Rucola (gehackt)
    • Sesam
    • Lavendel
    • Mizuna (auf dem Bild: die Blätter in der Mitte der Suppe)
    • Blütensalz

zutaten

 

img_0055Die Pilze sowie Zwiebel in Stückchen/Scheibchen schneiden. Zunächst die Zwiebel im Kokosöl anschwitzen, dann die Pilze hinzugeben diese ebenfalls kurz anbraten. Währenddessen die geschälten Kartoffeln in kleine Würfel schneiden (ihr könnt ihr auch wunderbar bereits gegarte Kartoffeln vom Vortag verwenden, dann geht das ganze entsprechend schneller). Pilze/Zwiebeln mit Gemüsebrühe ablöschen und die Kartoffeln hinzugeben (sollten mit Gemüsebrühe bedeckt sein). Senfkörner, Chiliflocken, Salz und Pfeffer hinzugeben. Köcheln lassen bis die Kartoffeln gar sind. Die Kokosmilch hinzugeben. Die Suppe im Anschluss pürieren (wer eine sehr feine Suppe möchte kann sie im Anschluss noch passieren) und noch einmal mit den Gewürzen abschmecken.

Die Suppe soll exakt so aussehen wie auf dem Bild? Dann benötigst du alle in der unter Zutatenliste unter Topping aufgeführten Zutaten. Diese sollten am besten vorbereitet werden, während die Suppe noch köchelt, damit du sie direkt heiß servieren kannst. Also: Frühlingszwiebeln in dünne Scheibchen schneiden, Goji-Beeren und Erdnüsse hacken und den Rucola zerschneiden. Zusammen mit Sesam, Lavendel sowie Blütensalz und Sesam als Topping auf die Suppe streuen.

Nicht alle Toppings zur Hand? Dann greif einfach zu anderen würzigen Blattsalaten oder Kräutern, Nüssen, Kernen oder gehackten Trockenfrüchten. Auch Röstzwiebeln eignen sich z.B. als leckeres Suppentopping. Du hast einen anderen absoluten Topping Lieblingen? Dann hinterlass gerne einen Kommentar, ich bin gespannt auf weitere köstliche Vorschläge!

Print Friendly, PDF & Email

Comments 4

  1. Ina Apple
    Reply

    Also eine Kokos-Waldpilz-Suppe klingt wirklich sehr, sehr lecker! Und dein Konfetti-Topping sieht auch noch wahnsinnig gut aus! Tolle Idee und danke für die Inspiration!
    Liebe Grüße, Ina

    19 November, 2016
  2. Michaaa
    Reply

    Hi :)

    Vielen lieben Dank für diese Rezeptanregung. Die Kombination klingt durchaus schmackhaft, obwohl ich nicht so wirklich weiß, wie es schmecken wird. Muss also ausprobiert werden! Am besten in den nächsten Tagen. Pilze mag ich sehr gerne.

    Grüße aus Hessen
    Michaaa von tofUTOPIA

    29 November, 2016
  3. Sabine
    Reply

    Hört sich gut an, aber welche Menge von der Gemüsebrühe ist nötig?

    Lg Sabine

    20 Januar, 2017
  4. Bernadette
    Reply

    Awww find ich supersuperschön. So einfach, aber so mega liebevoll :) Bin schwer begeistert

    2 Mai, 2017

Leave A Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.