Linguini Carbonara

Linguini Carbonara




Print Friendly

Hier nun noch das dritte der “Käse-Kochschinken” Rezepte – mehr hat meine “alles-vegetarisch”-Bestellung leider nicht hergegeben. Carbonara hatte ich eeewig nicht gegessen und allein deshalb -und weil ich’s früher sehr gern mochte- habe ich mich unglaublich doll auf und über dieses tolle Essen gefreut. Ein weiterer Pluspunkt: schmeckt auch mit Sojacuisine “Light” und ist wahnsinnig fix zuzubereiten.

 

 

 

    • 100 – 150g Sojaschinken (“Veggie Kochschinken” von Vantastic Foods)
    • 150g veganen Käse (“Montanero” von Vegourmet)
    • 500ml Sojacuisine
    • Ei-Ersatz für 4 Eier
    • 500g Linguini (wir hatten Vollkorn – war lecker, weil etwas bissfester)
    • Salz
    • Pfeffer
    • Knoblauchpulver

 

Die Linguini (oder Spaghetti oder…) wie gewohnt kochen.

Den Sojaschinken in Stückchen schneiden und in einer Pfanne in etwas Fett anbraten.

Währenddessen den Käse reiben und den Ei-Ersatz anrühren.

Nun die Sojasahne mit in die Pfanne geben, ebenso den Eiersatz und geriebenen Käse. Mit Salz, Pfeffer und Knoblauchpulver abschmecken.

Die Linguini kurz mit in die Pfanne geben und alles gut verrühren.

gepostet am by Sarah in Hauptspeisen, Rezepte

3 Antworten auf Linguini Carbonara

  1. Cindy

    Hallo :-)
    Was benutzt du denn für einen Ei-Ersatz? Inzwischen ist die Auswahl ja vielfältig und die Koch- und Backeigenschaften unterscheiden sich ja schon…

  2. sarah

    Oft nehme ich einfach nur Sojamehl und Wasser, bei diesem Rezept habe ich jedoch den hier verwendet: http://www.alles-vegetarisch.de/Sahne—Ei-Ersatz-Orgran-NO-EGG-Ei-Ersatz–200g-,art-370

  3. Tjay

    Statt des Schinkens kann man auch ganz gut Räuchertofu nehmen. schönes Rezept.

Kommentar hinzufuegen