Linsensuppe

Wenn ich mal Suppe mache ist es meist Cremesuppe. Grund genug, mit indischen Gewürzen und Linsen ein bisschen Abwechslung in die Küche zu bringen.

 

 

  • 150g rote Linsen
  • 20g Margarine
  • 2 Knoblauchzehen
  • Garam Masala
  • Kurkuma
  • 650g Tomaten
  • 1/2 Zitrone (Saft)
  • 450ml Gemüsebrühe
  • 225ml Kokosmilch
  • Kreuzkümmel
  • 1 rote Chilischote
  • 2 Zwiebeln

 

 

Die Linsen abspülen.

Die Tomaten häuten, entkernen und in Stücke schneiden.

Margarine in einem großen Topf zerlassen.

Zwiebeln und Knoblauch klein schneiden, für einige Minuten mit in den Topf geben bis sie glasig sind.
Die in kleine Stücke geschnittene (und entkernte) Chili zusammen mit den restlichen Gewürzen (Gram Masala, Kurkuma, Kreuzkümmel) ebenfalls hinzugeben und für etwa 30 Sekunden weiterdünsten.

Nun die Tomatenstückchen, Zitronensaft, Gemüsebrühe, Linsen und Kokosmilch hinzugeben. Alles zusammen für 25-30 Minuten köcheln lassen (bis die Linsen gar sind). Eventuell nochmal nachwürzen.

Comments 15

  1. Anja
    Reply

    soowas von lecker :) gehört ab sofort zu den favoriten :)

    18 Juli, 2011
  2. Lilian
    Reply

    Wie viele Zwiebeln verwendest du?

    10 August, 2011
    • Anonymous
      Reply

      hups, die sind wohl untergegangen… hab sie jetzt zur zutatenliste hinzugefügt :)

      10 August, 2011
  3. Daniela
    Reply

    Wann ist der Moment wo die Linsen in den Topf kommen?

    7 März, 2012
    • Anonymous
      Reply

      hups, ist im text korrigiert :)

      7 März, 2012
  4. Luise
    Reply

    Frische, oder Dosen/Pizza-Tomaten?

    25 Mai, 2012
  5. Luise
    Reply

    Oh, war zu dumm zum lesen, sorry!

    25 Mai, 2012
  6. Ina
    Reply

    Wahnsinnig lecker. Hab sie mit Sahne gemacht und einen Ordentlichen Schuss Orangensaft dazu. Gab dem ganze eine super fruchtige Note. Danke für das tolle Rezept! :)

    17 September, 2012
  7. Judith
    Reply

    Perfekt um meine restlichen Linsen aufzubrauchen ;-)

    16 November, 2013
  8. Sam
    Reply

    Hey,
    für wieviele Personen ist das Rezept ca?
    Wollte für eine größere Runde das Rezept mal ausprobieren.

    lg, Sam

    19 Juni, 2014
    • Sarah
      Reply

      Hallo Sam,

      die ungefähre Portionsanzahl siehst du immer an den Bestecklogos unter dem Bild.
      LG

      20 Juni, 2014
  9. 5 Shades of Hülsenfrüchte. Proteinreiches Verschlingen. | Kokon aus Luft
    Reply

    […] Da ist sie, die oben schon erwähnte Linsensuppe, meine persönliche Mutprobe. Sie ist so unscheinbar, aber doch wirklich lecker und auch ziemlich schnell gekocht. Praktisch finde ich an Linsensuppe außerdem dass es sich hier um ein sehr günstiges und zugleich herzhaftes Gericht handelt. Ein klassisches Armeleuteessen also. Ein bisschen Frische erhielt meine Suppe durch ein paar Tomaten. Es war durchaus lecker, aber jetzt auch nicht mein neues Lieblingsessen. Trotzdem, ich bin froh, dass ich die Linsensuppe bezwungen habe und so wieder ein neues Gericht kenne. Die Idee für die Tomaten fand ich, wie so viele tolle Kochideen, bei Vegan Guerilla. […]

    5 Oktober, 2014
  10. Maria
    Reply

    Frühstückslinsensuppe:

    1 Tasse rote Linsen
    Gewürze: Salz, Curry, Kümmel, Tadoori Masala,
    1/4 TL Zitronensäure, Pfeffer, rote Paprika

    Wasser je nachdem wie wässrig oder cremig man die Suppe will. Ich nehme meist einen kleinen Topf
    und fülle ihn fast bis zum Rand, dann ist es noch etwas cremig.

    Kochen bis sich die Linsen auflösen

    In Extra Topf:
    Eine kleine Zwiebel (fein geschnitten) goldbraun dünsten.

    Zur Suppe hinzufügen, pürieren….
    (Obendrauf etwas Petersilie wenn man will und dazu einen Spritzer Zitronensaft)

    Superlecker

    23 September, 2015
  11. Maria Küchenfee
    Reply

    Wirklich tolles Rezept. Wir haben ein anderes Rezept mit grünen Linsen gefunden. Wie unterscheiden sich die beiden Sorten?

    21 August, 2016
  12. Best of Schmuddelwetter- Essen: 50 Rezepte fuer die kalte Jahreszeit – Vegan Guerilla
    Reply

    […] 1. Pastinaken-Süßkartoffel-Suppe || 2. Maronen-Suppe || 3. Rübeneintopf (*in diesem Rezept einfach Herbstrüben statt Mairüben verwenden) || 4. Rote Bete-Möhren-Cremesuppe || 5. Pastinaken-Suppe || 6. Tomatencremesuppe || 7. Möhren-Orangen-Suppe || 8. Zwiebelsuppe || 9. Grießklößchen-Eintopf || 10. Linsensuppe || 11. Chili-Bohnen-Eintopf || 12. Kürbis-Suppe […]

    7 Oktober, 2018

Leave A Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.