Rike No Tiers & Sarah Vegan Guerilla: Weihnachtsdinner

Pünktlich zum Weltuntergang und Weihnachten haben Rike von No Tiers – Vegan Catering und ich zusammen eine Henkersmahlzeit Drei-Gänge-Dinner in Berlin gekocht.

Leider waren wir so beschäftigt damit, literweise Punsch zu mixen, Seitanbraten, Knödel und Bratäpfel zu füllen, Pastinaken-Suppe zu kochen usw., dass wir kaum dazu gekommen sind, Fotos zu machen… Deshalb findet ihr an dieser Stelle nur ein paar wenige Impressionen vom Essen & dem Café Royal.

Da Rike und ich beim Kochen (neben ein bisschen Wahnsinn) auch extrem viel Spaß hatten, möchten wir die Dinnerkocherei 2013 gerne fortsetzen. Aktuell planen wir die nächsten Termine (ebenfalls in Berlin) und freuen uns schon, euch Ende Februar das nächste mal zusammen zu bekochen.

Und an alle, die da waren: merci beaucoup! Ihr wart tolle Gäste und wir haben uns gefreut mit euch nach dem Dinner noch ein paar Bierchen zu trinken!

Weihnachtsdinner

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

© Esther Suave© Esther Suave

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

© Esther Suave

Print Friendly, PDF & Email
share post to:

Comments 7

  1. Amina
    Reply

    Booaahhh lecka – aber immer Berlin :o(. Freiburg ist auch schön! :o) Cheerio noch, ein gutes neues Jahr!

    4 Januar, 2013
  2. Roman
    Reply

    wow….schaut sehr lecker aus..tollen Blog haste da!

    5 Januar, 2013
  3. straightsole
    Reply

    omfu, ihr habt nicht wirklich 2 min. von mir entfernt so leckere speisen kredenzt und ich war nich da :(
    nächstes mal auch wieder im royal? BITTEBITTEBITTE!!!^

    9 Januar, 2013
    • Anonymous
      Reply

      moin, ja das ist der plan ;)

      9 Januar, 2013
  4. straightsole
    Reply

    au fein, dann bin ich dieses mal auf jeden fall dabei!!!

    9 Januar, 2013
  5. Hannah
    Reply

    Hallo Sarah,
    von dem Punsch gibt es nicht zufällig auch ein Rezept?
    Viele Grüße,
    Hannah

    25 November, 2013
    • Anonymous
      Reply

      Nein, sorry. Den haben wir so pi-mal-Daumen zusammengemixt. Ist schon so lange her, dass ich dir auch gar nicht mehr sagen kann, was da drin war.

      27 November, 2013

Leave A Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.