Schweineohren

So simpel, dass ich mich schon fast nicht traue, es „Rezept“ zu nennen. Andererseits sind die einfachsten Dinge oftmals die schönsten und ein kleiner süßer Snack zum Frühstück oder Kaffee ist auch nie verkehrt. Ergo: das Einzige, was an diesem Post seltsam ist, ist der Name, aber die Dinger heißen nunmal so.

 

 

    • 2 Scheiben Blätterteig
    • etwas Wasser
    • Zucker nach Belieben
    • Optional: Zartbitterschokolade

 

 

Ergibt ca. 18 kleine „Schweineohren“.

Den Blätterteig der Länge nach in etwa 8 oder 9 dünne Scheiben schneiden. Diese nebeneinander legen und mit einem Pinsel mit etwas Wasser bestreichen. Nach belieben Zucker drüber streuen. Dann die einzelnen Streifen von außen jeweils zur Mitte hin zusammenrollen. Backpapier auf ein Blech legen, den gerollten Teig drauf und ab in den Ofen damit. Für etwa 13 bis 15 Minuten in den Ofen damit – schon fertig!

Wer möchte kann, nachdem die Schweineohren abgekühlt sind noch etwas Schokolade in einem Wasserbad schmelzen und die Enden hineintunken (dann natürlich anschließend nochmal fest werden lassen).

Comments 10

  1. Babsi
    Reply

    Haha…geil. Die Teile liebe ich. Ist doch ein süßes „Rezepet“. ;)

    6 Juli, 2011
  2. Helena
    Reply

    Ah, das kommt im richtigen Moment, will nämlich das hier machen http://seitansbraten.wordpress.com/2011/06/26/blaetterteig-mit-pilzen/
    und war am überlegen was ich mit den ausgeschnittenen Resten anfangen soll. :)
    Ach und dann würde mich noch interessieren, wo du deinen Blätterteig kaufst? Ich habe welchen von Kaufland, der laut Packung für Vegetarier geeignet ist. Enthält nur pflanzliche Fette, ob der dann auch vegan ist, weiß ich nicht.

    6 Juli, 2011
    • Anonymous
      Reply

      helena: schau mal hier – da findest du mehr infos zu veganem blätterteig. ansonsten lohnt sich, wenn man sich nicht sicher ist, eigentlich immer mal nach produktanfragen zu googeln oder eben selbst eine zu schicken.

      6 Juli, 2011
  3. Dagmara
    Reply

    Simpel, aber super! Oft denkt man gar nicht an die einfachen Rezepte, die eigentlich super lecker sind!

    7 Juli, 2011
  4. Tho
    Reply

    die schmecken echt gut!

    16 Juli, 2011
  5. Juu
    Reply

    Schmeckt auch super toll zu heißer Schokolade :))

    27 Mai, 2012
  6. Andrea B.
    Reply

    noch einfacher geht es, wenn ihr euch eine große Blätterteigplatte besorgt. Beide Seiten zur Mitte hin aufrollen und dann nur noch die Schweineohren abschneiden. So hat man dann ein ganzen Blech schnell gemaccht. (Zu Weihnachten eine kleine Produktionshilfe)

    18 Dezember, 2012
  7. NINA
    Reply

    wir sollten den namen ändern*
    :-)generell meine ich*

    10 Dezember, 2013
  8. Lari
    Reply

    Bei uns in der Schweiz heissen diese Dinger „Prussiens“ ;-)

    8 Oktober, 2014
  9. Sol
    Reply

    Wir nennen diese Teile eigentlich „Blätterteigkringel“ ;-))

    1 Mai, 2015

Leave A Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.