Suedamerika, so (un)vegan: die besten veganen Speisen & schoensten Orte | Teil 2

Print Friendly

- Dieser Artikel ist eine Fortsetzung von Südamerika so (un)vegan – Teil 1 (Vegane Überraschungen) -

Im Zweiten Teil der Serie geht es heute um meine liebsten Restaurants in verschiedenen südamerikanischen Großstädten.

Vegan? Wow!

IMG_0015Café Bonobo, Rua Castro Alves 101, Porto Alegre, Brasilien | Für eine brasilianische Stadt ihrer Größe (etwa 1.4 Millionen) hat die Hafenstadt Porto Alegre unverhältnismäßig viele gute vegetarische Restaurants und anderweitige Snack-Möglichkeiten. Das beste Essen gab es jedoch bei weitem im Café Bonobo, welches eine wechselnde Karte hat. Auch das VULP Bici Café (wenn vorhanden unbedingt Sushi essen, Kaffee, Kuchen & co. sind jedoch auch sehr gut) mit angegliedertem Fahrrad-Laden und Bellona Sorvetes (Eis) sind mehr als nur einen Besuch wert. Mehr zu veganem Essen in Porto Alegre.

 

Lotusviel zu viele, Sao Paulo, Brasilien |  Sao Paulo, ich liebe dich. Aber warum musst du immer so kompliziert sein? Die Stadt hat mehr vegane Optionen zu bieten als ich bei diversen Besuchen 2013 & 2014 (während ich in Brasilien lebte) auch nur ansatzweise testen konnte – und ich habe mir wirklich Mühe gegeben und sehr viel Zeit zwischen meinen Spaziergängen mit Essen verbracht…oder umgekehrt. Einige tolle Optionen sind: Apfel Jardins (Rua Bela Cintra 1343), das Lotus Restaurante Vegetariano (Rua Brigadeiro Tobias 420) oder Sorvetes Soroko (Rua Augusta 305), Veggie Life Store (Rua Barao de Ipatetininga 37). Die vielfältige Stadt hat auch kulinarisch viel (veganes) zu bieten. Diesen Monat verbringe ich dort erneut einige Tage und bin schon extrem gespannt, welche neuen veganen Läden in den letzten 1,5 Jahren in der Stadt eröffnet haben. Mehr zu veganem Essen in Sao Paulo.

Nobiru

Nobiru Itzakaya & Tapas, Mendoza 1627, Buenos Aires, Argentinien | Japanisches Restaurant im Barrio Chino | Kein veganes Restaurant, aber mit sehr vielen veganen Optionen und eine Nummer leckerer als die meisten veganen Optionen, welche in der Stadt getestet habe. Generell ist Buenos Aires jedoch eine der Städte in denen man als VeganerIn leicht etwas tolles zu Essen bekommt. Mehr zu veganem Essen in Buenos Aires.

Refeitório Organico, Rua dezenove de fevereiro 120, Rio de Janeiro, Brasilien | Mittags gibt es hier das leckerste und beste all you can eat Buffet der Stadt und auch ansonsten den meiner Meinung nach besten Laden um sich als VeganerIn in Rio so richtig den Bauch voll zu schlagen. Es gibt viele traditionelle brasilianische Speisen in veganer Version, aber auch Sushi uvm. Mehr zu veganem Essen in Rio de Janeiro.

Universo OrgânicoUniverso Organico, Rua Conde de Bernadotte 26, Rio de Janeiro, Brasilien | Wer auf der Suche nach einer fantastischen roh-veganen Mahlzeit ist, ist hier genau an der richtigen Adresse. Das absolute Highlight: die rohe Lasagne mit der wirklich aller aller besten Nuss-”Käse”-Creme der Welt. Ooooh.

IMG_1953Dona Maria, Stand links neben dem Eingang des Hauptcampus der Universität von Recife, Brasilien | Dona Maria kann nicht mit den schicken Restaurants konkurrieren. Sie kocht typisch brasilianische Speisen zu Hause und verkauft diese zur Mittagszeit an ihrem kleinen Stand fast direkt neben dem Haupteingang der Uni Recife. Das besondere? Alle ihre Speisen sind vegetarisch, sie hat auch immer eine vegane Auswahl und ihr Essen, Stand und das ganze drumherum (Plastik-Stühle, alte Teller, man sitzt quasi auf der Straße etc.) sind einfach typisch für viele Ecken des Landes. Da die Gelegenheit an so einem Stand etwas veganes zu bekommen sonst eher gering ist und man bei Dona Maria problemlos einen ganzen Teller voller veganer Speisen für sehr wenig Geld bekommt, hat auch sie einen Platz auf dieser Liste verdient. Mehr zu veganem Essen in Recife.

gepostet am by Sarah in Blog, On The Road

Antwort auf Suedamerika, so (un)vegan: die besten veganen Speisen & schoensten Orte | Teil 2

  1. Pingback: Suedamerika, so (un)vegan: die besten veganen Speisen & schoensten Orte | Teil 3 | Vegan Guerilla

Kommentar hinzufuegen