The Guerilla Weekly 10

Print Friendly

“Semesterferien” – Immer wieder falle ich auf dieses Wort rein und glaube doch tatsächlich, dass ich in den Ferien mehr Zeit hätte als außerhalb ebendieser. Ein gefährlicher Trugschluss, da Arbeiten, Hausarbeiten schreiben und sich in Bibliotheken über ausgeliehene Bücher ärgern viel zeitaufwendiger ist, als ein Job und ein paar wenige Stunden die Woche in der Uni verbringen. Zumindest bei mir zur Zeit. Deshalb bin ich mit dem Posten meiner “Guerilla Weekly” mal wieder einen Tag in Verzug und eigentlich sollte ich in diesem Moment auch viele andere Dinge tun, als mich mit dem Posten von Blogartikeln zu beschäftigen. Trotzdem soll mein wöchentliches Update natürlich nicht aufgrund von Hausarbeiten-Panik untergehen, schon alleine, weil ich diese Woche über eine Menge Artikel und Dinge gestolpert bin, die teilenswert sind. Doch lest am besten selbst…

#1 Ein Peta-Progress Award…
…ging letzte Woche an “meinen” Fotografen und Testesser Björn Lexius für sein Projekt “We Are Vegans“. Glückwunsch dazu!! Die Pressemitteilung und weitere Gewinner findet ihr bei Peta.

#2 Walfang: USA drohen Island mit Handelssanktionen
Die USA drohen Island mit Handelssanktionen, sollten diese den Walfang und Handel mit Walfleisch nicht einstellen. Einen Bericht vom Spiegel darüber findet ihr hier.

#3 Ein veganer Hund in den Ruhnachrichten
Die Ruhrnachrichten berichten über einen Hund, der vegan ernährt wird… mit einer recht großen Portion Skepsis.

#4 Spanische Tierschützer wieder auf freiem Fuß
Die letzten drei der zwölf inhaftierten Tierschützer der Organisation “Equanimal und Igualdad Animal” sind nach 19 Tagen Haft wieder in Freiheit.

#5 Transport von 101 Welpen quer durch Europa gestoppt
Die Östereichische Zeitung “Krone” berichtet über einen illegalen Hundetransport von der Slowakei nach Spanien.

#6 Lebensmittelklarheit.de für mehr Transparenz
Eine neue Website, Lebensmittelklarheit.de berichtet darüber, was sich eigentlich in Lebensmitteln verbirgt. Ein weiterer Grund, sich vegan, bewusst zu ernähren und sein Essen selbst herzustellen ;) Vielleicht finden sich in Zukunft auf der Seite ja auch Informationen zu diversen Produkten mit E-Stoffen, die tierischer und pflanzlicher Natur sein können… Das fänd ich persönlich zumindest spannend und werde die Seite deshalb mal im Auge behalten.

#7 Vergiss Recycling – Mach mit beim Precycling
Bioläden in London und nun auch in den USA bieten Produkte ohne Verpackungen zum selbst-abfüllen an. “Precycling” lautet das Konzept, beim dem Verpackungsmüll vermieden werden soll. Find ich super – bitte mehr davon!

#8 Brand Zerstört Mastanlage für Hähnchen
Ein Brand am letzten Wochenende zerstörte eine Mastanlage bei Peine. Diese war noch nicht in Betrieb, weshalb keine Tiere zu schaden kamen. Der Schaden am Gebäude hingegen war mit einer halben Million umso größer. Die Polizei spekuliert noch, ob es sich um einen Unfall oder Brandstiftung handeln könnte.

#9 I have seen another World
Zufällig entdeckt – ein Fotoblog mit sehr ausdrucksstarken Bildern von Tieren, Menschen und einer großen Portion Grausamkeit.

#10 B12-Mangel führt bei Veganern zum Herzinfarkt – Oder?
Die Saarländische Onlinezeitung mit einem sehr amüsanten Artikel über vegane Ernährung und einen Haufen Vorurteile.

#11 Das Redaktionsschwein
Die Redaktion mit dem Schwein will und wollte nicht über fleischlose Ernährung diskutieren und titelt “Wer Fleisch essen will, muss schlachten“. Das ist nicht nur reichlich seltsam, sondern auch ziemlich weit von der Realität unserer Gesellschaft entfernt.

#12 Badger cull: Caroline Spelman ‘strongly minded’ to allow shooting
Der Dachs ist schuld. Und zwar an der Tuberkulose der Rinder, so die Farmer. Also sollten die Dachse nun getötet werden und das, obwohl sie in England seit 1973 unter Artenschutz stehen. Zum (englischen) Artikel gehts hier.

#13 Great white shark jumps boat
In Südafrika sprang letzte Woche ein weißer Hai auf ein Forschungsboot. Eine halbe Stunde nachdem der lebensmüde Hai dann endlich, dank eines Krans, vom Boot gerettet wurde, strandete der scheinbar sehr desoriente Hai und musste erneut gerettet werden. Die Story dazu gibts (auf Englisch) im Guardian und bei The Atlantic.

#14 Was essen Vegetarier?
Fragt die “Brigitte” und stellt einige, im übrigen durchweg vegane, Lebensmittel vor. Seltsamerweise fehlen Obst und Gemüse in der Aufzählung, aber vielleicht ist das einfach zu offensichtlich…

#15 Immer nur Arbeit!
“After so much technological progress, why do we have to work more than ever before? How is it that the harder we work, the poorer we end up compared to our bosses? When the economy crashes, why do people focus on protecting their jobs when no one likes working in the first place? Can capitalism survive another century of crises?” Diese und viele andere Fragen stellten sich CrimethInc. Ex-Workers Collective und heraus kam ein neues Buch, auf welches ich sehr gespannt bin. Erhältlich bei roots of compassion.

#16 Die Vegetarier Hauptstadt
Berlin, die “heimliche Hauptstadt der Vegetarier” – eine doch recht fragwürdige knapp 15 minütige Doku des ZDF’s, bei der vor Allem eins hängen bleibt: eine “vegetarische” Familie, die nun unter gar keinen Umständen auf Gummibärchen mit Gelantine verzichten will. Ääääh?

#17 Negative Berichte gefährden Existenz der Hähnchenerzeuger
Wiesenhof ist stinkesauer weil die negative Berichterstattung der letzten Wochen ihnen das Geschäft versaut und argumentiert nun, dass es der Firma doch um das Wohlergehen der Tiere ginge. Eindeutig falsche Branche, sag ich mal.

#18 Es geht um die Wurst
Genaugenommen um die Kunstfleisch-Wurst, die in zehn bis fünfzehn Jahren ein fester Bestandteil des europäischen Marktes sein soll. Da bleib ich doch lieber vegan.

#19 “Dinge”, die Versicherungen nicht zahlen
“Ihr Hund ist kaputt?” “Na, da is’ der Reperaturaufwand doch größer als die Neuanschaffung. Lassen ‘se den doch einschläfern” Manchmal habe ich einfach das Bedürfnis meinen Kopf gegen eine Wand zu schlagen.

#20 Jumi-Jami
Eine Leserin machte mich auf Facebook auf folgende Diplomarbeit der “Staatlichen Akademie der Bildenden Künste Stuttgart” aufmerksam: ein veganes Kochbuch! Optisch, dank der tollen Illustrationen auf jeden Fall mega gut…REINSCHAUEN!

#21 Eröffnung des Veganz
…tataaatataa, es ist soweit. Während ich diese Zeilen verfasse, bin ich etwas neidisch auf alle Berliner_innen, die jetzt die Chance haben, sich in aller Ruhe im Veganz, Berlin’s ersten veganen Supermarkt, umzuschauen, viiiiiiiele Produkte zu entdecken und einzukaufen, ohne Inhalsstofflisten lesen zu müssen. Kann bitte mal jemand einen solchen Supermarkt in Hamburg eröffnen?!

gepostet am by Sarah in Alles Andere, Blog

Antwort auf The Guerilla Weekly 10

  1. Lena

    vielen danl für diese tolle zusammenstellung. ich sollte mich jetzt auch wieder ans lernen machen :/

Kommentar hinzufuegen