The Guerilla Weekly 17

Print Friendly

Kaum zu glauben, es ist wirklich, tatsächlich, ganz ernsthaft erst Freitag Mittag und ich sitze schon am Rechner und fasse die letzte Woche zusammen. So pünktlich irgendetwas fertig bekommen habe ich wahrscheinlich seit Anfang meines Studiums…, nein, seit meiner Einschulung nicht mehr…

#1 So viel Sea Shepherd: Operation Divine Wind &&&
Seit einigen Wochen ist es ja bereits raus – Japan setzt den Walfang fort und für Sea Shepherd geht es dementsprechend zurück in die Antarktis. Auch diese Woche fand sich das Thema wieder an einigen Stellen in der Presse wieder, unter anderem gab es einen sehr kurzen Artikel im Focus und einen etwas längeren Artikel (auf Englisch) beim Mother Nature Network. Ein weiterer Artikel über die Organisation fand sich vor einigen Tagen im Guardian (ebenfalls auf Englisch), inklusive einer Video-Führung mit Paul Watson auf der Steve Irwin sowie einem einstündigen Audio-Beitrag. Uuuund heute Abend gibt es bei ZDF (“aspekte”) um 23 Uhr ein Interview mit Paul Watson. Weitere aktuelle News von Sea Shepherd findet ihr im übrigen auch regelmäßig auf der deutschen Seite der Organisation.

#2 Resistente Bakterien durch den Einsatz von Antibiotika in Mastanlagen
Menschen werden krank, das Grundwasser verschmutzt, Mastanlagen brennen und die “arme” Frau des Zukünftigen Mastanlagenbesitzers weint, weil keiner sie mag und sie die Welt nicht mehr versteht. Den ZDF-Beitrag “Gefahr im Stall” gibts in der Mediathek des Senders zu finden. — Go Vegan!

#3 Dog Rescue in Nakon Sawan (Englisch)
Schön, dass es auch Menschen gibt, die sich auch um ihre tierischen Freunde kümmern ♥

#4 A Dinner Party That’s Warm, Welcoming and Meatless
In der Online Ausgabe der New York Times fand sich vor einigen Tagen ein Artikel über vegane (und vegetarische) Speisen zur Herbstzeit. Die Rezepte die neben dem Artikel verlinkt sind lesen sich im übrigen auch alle sehr lecker. Reinschauen. (Artikel und Rezepte sind auf Englisch)

#5 “Hähnchenland” ist abgebrannt
Spiegel TV berichtet in einem kurzen Videobeitrag über das Abbrennen einer “Hähnchenland” Mastanlage.

#6 mensch_tier [human_animal] – Ausstellungseröffnung in Berlin!
Am 22. Oktober eröffnet Hartmut Kiewerts “mensch_tier [human_animal]” Ausstellung in der G11 Galerie in Berlin. Wer es nicht zur Vernissage schafft, hat noch bis zum 12. November die Chance sich die Ausstellung anzusehen. Der Künstler selst über seine Werke: “Der Moment des totalen Zugriffs auf den Körper durch Gewalt ist der Moment der Ausübung der absoluten Macht. So steht einerseits das Verzehren von Fleisch auch heute noch als Symbol der Herrschaft und als Metapher für diesen totalen Zugriff und es zugleich auch de facto, da tatsächlich ein Leben ausgelöscht wurde, also Macht in ihrer extremsten Form angewendet wurde, um sich Teile des Tierkörpers einzuverleiben.” Weitere Info’s findet ihr auf hartmutkiewert.net

#7 Kleinkinder essen zu viel Wurst
Überraschung der Woche. Nicht.

#8 Schläge und Tritte gegen Stierkampf-Demonstranten
Friedlich gegen Stierkämpfe Demonstrieren? — Wohl eher nicht. Den Stierkampfbefürworten jedenfalls scheinen Menschenleben ungefähr genauso wichtig wie die der Stiere, die sie töten.

#9 Foodwatch Report
Der Foodwatch-Report 2011 ist da. Leider hatte ich selbst noch kaum Gelegenheit reinzulesen – was ich dann bei Gelegenheit nachholen werde. Hier trotzdem schonmal der Link zur PDF-Datei für euch.

#10 BR-Alpha: Rettet der neue Vegetarismus die Welt?
Letzte Woche gab es einigen Beitrag über Fleischkonsum bei BR-Alpha. Hätte ich nicht gewusst, dass irgendwann auch noch Claudi goes Vegan zu Wort kommt, hätte ich allerdings nach den ersten paar Sätzen des Kommentators wieder abgeschaltet… ;)

#11 Was passiert eigentlich mit einem toten Wal?

 

gepostet am by Sarah in Alles Andere, Blog

Kommentar hinzufuegen