Veganer Wein im Supermarkt

Print Friendly

veganer WeinAuch deutsche Supermärkte und sogar Discounter haben vegane Weine im Sortiment, allerdings sind diese nicht immer einfach zu finden. Oft sind die Flaschen nicht mit einem veganen Label ausgezeichnet.

Laurens von der-weinsnob.de wollte da Abhilfe schaffen. Der Weinblogger hat sich die Mühe gemacht die längste Liste mit veganen Weinen aus den größten deutschen Supermärkten zusammenzustellen. Bisher werden dort 54 Flaschen aufgelistet. Laurens plant zudem die Liste auch in Zukunft weiter zu aktualisieren.

Hier geht es zur Liste vom Weinsnob: Vegane Weine im Supermarkt.

Darüber hinaus findet ihr natürlich auch vegane Weine in Reformhäusern und Bioläden, viele davon tragen mittlerweile sogar ein Vegan-Logo und sind dementsprechend easy zu erkennen. Wer nicht sicher ist findet eventuell in der englischsprachigen Datenbank mit alkolischen veganen Getränken Barnivore oder mit Hilfe von Apps wie Codecheck eine Antwort.

Meine persönliche Empfehlung für LiebhaberInnen veganer Weine ist zudem der Online-Weinhändler Pinot Gris. Im Sortiment des Hamburger Unternehmens findet sich eine unglaublich gute Auswahl mit  zur Zeit 176 als vegan deklarierten Weinen.

Diejenigen, die sich beim Lesen dieses Artikels die ganze Zeit fragen, was eigentlich ein veganer Wein ist oder warum Wein oftmals nicht vegan ist finden auf der Seite des Weinhändlers auch eine ausführliche Antwort auf ihre Frage und Erklärung dazu, was einen veganen Wein ausmacht.

gepostet am by Sarah in Alles Andere, Blog, Bloggers Kitchen

3 Antworten auf Veganer Wein im Supermarkt

  1. Steffen

    Danke für den Tipp – ich habe mich schon immer gefragt, ob denn nicht mehr der Weine im Supermarkt vegan sind, auch wenn es nicht explizit erwähnt wird.

    Denn leider muss man hier auch immer wieder mal einfach für das Label bezahlen :(

  2. Andrea

    Danke für den Hinweis, ich dachte eigentlich, dass die meisten Weine vegan hergestellt werden, aber wie immer kann man sich nicht sicher sein, ob nicht doch irgendein Zusatzstoff nicht vegan ist. Ich werde jetzt jedenfalls immer bevor ich Wein kaufe auf der Liste von Weinsnob nachschauen, danke! :)

  3. Udo Thiem

    Immer mehr Winzer reagieren auf den Vegan-Trend. Bis heute gibt es im Gegensatz zur Biokennzeichnung aber keine verbindlichen Regelungen für vegane Weine. Alles beruht auf Vertrauensbasis. Ich ziehe es deshalb vor die Winzer selbst zu Fragen. Gerade Biowinzer haben in der Regel nichts zu verbergen und geben bereitwillig Auskunft über die Herstellung ihrer Bioweine.

Kommentar hinzufuegen