Worcester Sauce

Worcester Sauce




Print Friendly

Vegane Worcester(shire) Sauce aufzutreiben ist gar nicht so einfach, da sie in den meisten Fällen Anchovis enthält – und da ich nun entgültig die Nase von ergebnisloser Worcester-Saucen-Suche voll hatte gibt es heute erstmal die DIY-Variante.

 

 

    • 100ml Apfelessig
    • 50ml (dunkle) Sojasauce
    • 2 EL Senfkörner1 TL Salz1 gehäufter EL Tamarindenpaste
    • 50ml Zuckerrübensirup (dunkel)
    • 1 TL schwarzer Pfeffer
    • 1 TL Chiliflocken
    • 2 EL Zitronensaft
    • 1/2 TL Curry
    • 2 Knoblauchzehen
    • 1 Zwiebel
    • 1 Zimtstange
    • 1 Stück Ingwer (ca. fingerkuppengroß) oder 1 TL Ingwerpulver

 

 

Alle Zutaten in einem Topf vermengen. Die Mischung aufkochen und im Anschluss ca. 5-10 Minuten köcheln lassen.

Vom Herd nehmen und erkalten lassen.

Die Sauce nun durch ein feines Sieb gießen, damit sie keine Stückchen mehr enthält. In ein gut abgedichtetes Gefäß füllen und im Kühlschrank aufbewahren.

gepostet am by Sarah in Dips & Saucen, Rezepte

8 Antworten auf Worcester Sauce

  1. Tessa

    hey:) hab grade mal meine worcester-sauce begutachtet und die zutatenliste sieht vegan aus ( man weiß ja nie, ob die einzelnen inhaltsstoffe nicht doch irgendwie..und wie und wann ). die ist von “appel” und ich glaube ausm tengelmann.
    liebe grüße

  2. Pingback: Glasierte Soja Medaillons auf Reispfanne | Vegan Guerilla

  3. Chris

    Ich habe eine von “bio Zentrale” die gab es glaub ich im Edeka. Die ist auch vegan.

  4. Tasmanian

    Geile Sache. Wie lang hält die denn?

    • Sarah

      Ich weiß nicht 100%ig wie lange ich die Sauce im Kühlschrank aufbewahrt hatte, waren aber ein paar Tage…bzw. eher Wochen (dann war sie leer). Nach einiger Zeit hat sich die Sauce jedoch etwas abgesetzt, war aber nach einmal Schütteln oder umrühren noch genießbar. (Ach ja: natürlich in ein Luftdichtes Gefäß füllen ;))

  5. Laubfresser.de - vegane Rezepte

    Die Worcestershiresauce von Sanchon (erhältlich in Bio-Läden) ist laut PA vegan.
    Der Hersteller erläutert höchst sympathisch: “Es war zum Zeitpunkt der Entwicklung eine der Haupttriebfedern unseres Produktentwicklers eine vegane Worcestershiresauce zu entwickeln, weil er die klassische W-sauce selbst nicht verwenden mochte.” :)
    LG Lutz

  6. Josephine

    Also ich benutze immer eine von Maître Marcel von Edeka. Da stand nie was von Anchovis. War erstmal total verwundert.
    Ich hoffe doch, die verstehen unter Gewürzen jetzt nicht Anchovis.

  7. Pingback: Vegan-Thread zum Austauschen - Seite 55

Kommentar hinzufuegen