Cranberry- Couscous- Kürbis

Ich liebe Kürbisse. Dementsprechend freue ich mich jedes Jahr aufs Neue, wenn sie endlich Saison haben. Das Rezept was ich heute für euch habe enthält darüber hinaus Apfel, Trockenfrüchte, Nüsse und Zimt. Etwas Chili und Minze sorgen für einen scharf-frischen Kontrast und machen daraus ein tolles Essen für die kalte Jahreszeit.

Außerdem lässt sich die Kürbisfüllung auch wunderbar als Beilage oder kalt als Salat verspeisen.

Quinoa Pumpkin Balls

Eine kleine Hommage an eine grossartige Band…

Bonfires burning bright. Pumpkin faces in the night. I remember Halloween. Dead cats hanging from poles. Little dead are out in droves. I remember Halloween. Brown leafed vertigo. Where skeletal life is known. I remember Halloween. This day anything goes. Burning bodies hanging from poles. I remember Halloween. Candy apples and razor blades. Little dead are soon in graves. I remember Halloween.

Bärlauch-Tempeh mit Kürbisspalten & Couscous

Mich hat es selbst ein bisschen gewundert, als ich feststellte, dass hier noch gar kein Rezept mit Kürbis und Tempeh (in Kombination) zu finden ist – dabei ist beides großartig. Und doppelt großartig ist bekannterweise auch doppelt lecker (auch wenn auf dem Bild diesmal farblich alles irgendwie gleich aussieht).

Nussiger Süßkartoffel Burger

Optisch angelehnt an die wahnsinnig leckeren Burger im Cafe Organico in Montezuma (solltet ihr mal in Costa Rica sein und an Bohnen und Reis verzweifeln fahrt dort hin und gönnt eurem Magen einen Urlaub). Die Idee zu einem nussigen Burger kam dank einem Rohkost Jamswurzel-Nuss-Burger auf „hlifemedia.com“. Da ich jedoch weder Jamswurzel noch Nahrungsmittel-dehydrator hatte (geschweige denn einige Stunden Zeit) habe ich mich gegen Rohkost und gegen Jams, dafür aber mal wieder für Süßkartoffeln und gaaaaaanz viele Nüsse entschieden. Herausgekommen ist ein wunderbares Essen – zum Frühstück, Mittag, Abend, für zwischendurch…Und die Bratlingsmischung schmeckt auch ohne anbraten wunderbar einfach so als Aufstrich auf Brot oder Brötchen. Mjam!

Milpa con salsa mexicana

Mal wieder war ich auf der Suche nach einem leckeren Essen was ich kochen könnte, als mir mein Freund ein Rezept im „Veganomicon“ (von dem ich großer Fan bin, wie ihr inzwischen vielleicht wisst) unter die Nase hielt. Wie immer stellte sich schnell heraus, dass einige Zutaten, unter anderem die in dem Rezept verwendete Kürbisart, hier nicht erhältlich sind – oder ich sie zumindest nicht gefunden habe (das Veganomicon ist eine US-Veröffentlichung…und die haben wohl doch eine etwas andere Auswahl im Supermarkt). Da ich jedoch besseres zu tun hatte als in verschiedenen Supermärkten Zutaten zu suchen, habe ich dann eben das genommen, was da war und die fehlenden Dinge ersetzt oder weggelassen. Zwar weiß ich nun immer noch nicht, wie das eigentliche Rezept geschmeckt und ausgesehen hätte, fand mein Ergebnis jedoch trotzdem überaus lecker.

Kuerbis-Canneloni

Ich bin großer Freund von geschmacklichen Kontrasten, Kürbissen und Pürierstäben. Ein wunderbarer Grund den leicht süßlichen Kürbis in Canneloni zu packen und mit einer würzigen Tomatensauce zu überbacken.

Close
2010 - 2020 Vegan Guerilla
Close