Rezepte für den veganen Tapas Abend

  • Rezepte für den veganen Tapas Abend
  • Rezepte für den veganen Tapas Abend
  • Rezepte für den veganen Tapas Abend
  • Rezepte für den veganen Tapas Abend

Stay home and cook vegan!

Viele von euch sitzen aktuell, so wie auch ich, sicherlich in (freiwilliger) Quarantäne und fragen sich, wie sie die Unmengen an plötzlich vorhandener Zeit anfangen sollen. Eine meiner Antworten darauf lautet: Ausgiebig kochen und endlich mal all‘ jene Speisen zubereiten, die man schon längst mal ausprobieren wollte oder auch die für die sonst einfach nicht ausreichend Zeit bleibt.

Kaum etwas eignet sich da so wunderbar zum reichlich Zeit mit Kochen verschwenden wie die Zubereitung von Tapas. Heute habe ich daher über 25 Rezepte aus meinem Archiv zusammengestellt, die sich alle wunderbar für einen Tapas Abend eignen und sich nach Lust und Laune kombinieren lassen. Die Mengenangaben in den jeweiligen Rezepten solltet ihr natürlich stark herunter schrauben – je nachdem, wie viele verschiedene Tapas bei euch auf dem Tisch landen und wie viele hungrige Menschen bei euch wohnen. Auch auf die in den Rezepten genannten Beilagen solltet ihr verzichten und ggf. Mini-Varianten von den jeweiligen Speisen zubereiten (z.B. sehr kleine Patties statt welche in „normaler“ Größe).

Tapas-Klassiker

Tapas sind eigentlich kleine Häppchen, die in Spanien (und auch anderenorts, teils unter anderem Namen) zum Wein oder auch Bier gereicht werden. Also einfach ein kleiner Snack zum Drink (oder auch ohne Drink für Zwischendurch). Ebenso wundervoll lässt sich daraus ein ganzes, buntes und sehr vielfältiges all you can eat Buffet basteln, egal ob als Brunch oder Abendessen. Schnell servierte bzw. zubereitete Tapas-Klassiker sind Oliven, Knoblauch- oder Kräuterbutter, Knoblauch Brot oder auch Champignons in Knoblauch-Öl. Aber: Es geht natürlich auch viel aufwändiger, denn mit der Tapas-Herstellung könnt ihr easy den ganzen Tag in der Küche verbringen, um dann diese dann innerhalb weiterer Stunden mit den Menschen mit welchen ihr euch aktuell in eurer Wohnung befindet gemeinsam zu verspeisen. Denn: Tapas sind natürlich eine abendfüllende Beschäftigung, da nicht haufenweise alles auf einmal, sondern gemütlich und genüsslich mal hier und mal da gesnackt wird.

Money, Money, Money

Natürlich ist mir bewusst, dass einige unter euch sich derzeit keine teuren Einkäufe leisten können und ein ausgiebiger Tapas Abend nicht so gut zum Low-Budget-Kochen geeignet ist. Aber: Ihr sollt ja eh‘ nicht alles davon auf einmal machen (dann steht ihr nämlich Tage in der Küche und platzt am Ende unter Garantie) und einige der Rezepte (z.B. Auberginen Antipasti oder Polenta) erfordern keine teuren Zutaten.

Außerdem nutze ich meine freie Zeit gerade auch dafür mir neue Leckereien für diesen Blog aus dem Ärmel zu schütteln, die sich mit wenigen Zutaten zubereiten lassen (von denen ihr dann hoffentlich eh ein paar im Vorratsschrank habt) und trotzdem köstliches Soulfood sind, welches dabei hilft den ganzen Mist da draußen zumindest vorübergehend zu vergessen. In diesem Moment kann ich noch nicht genau sagen, wann die ersten davon online gehen, aber zumindest eins versprechen: Solange die aktuelle Situation anhält und wir alle (soweit möglich, natürlich) zuhause bleiben wird es wieder häufiger neue Rezepte auf diesem Blog geben.

In diesem Sinne: Don’t panic and cook vegan!

Salat mit gegrillter Zucchini & Cranberry-Sauce auf knusprigem Blätterteig

Rote Bete Taler mit Cashew- Cheese

Quinoa Pumpkin Balls

Taquitos

Himbeer- Chili- Tempeh

Gefüllte Tomaten & Bratreis

Polenta mit Guacamole

Gefüllte Zwiebeln, BBQ-Tempeh & Reis

Omelette mit Kartoffeln, Oliven & getrockneten Tomaten

Grünkern- Leinsamen Bratlinge auf pinkem Sauerkraut

Feigen-Tofu

Datteln im Tempeh- Mantel

No-Meat-Balls: Quinoa & Kastanie

Cashew Mozzarella

Auberginen- Zucchini- Antipasti

Gefüllte Riesenchampignons

Kibe. Brazilian- Libanese- Food: veganized.

Zucchini- Antipasti in Kapern- Weißweinsauce

Grünkohl- Cashew- Chips

Pinkes Quinoa Sushi

Gemüse in Sojajoghurt-Teigmantel

Ines‘ Empanadas

Quinoa & schwarze Bohnen in Tacoshells mit Chipotle-Himbeer-Sauce

Kartoffel Zucchini Puffer

Süßkartoffelbällchen

Seitan Chorizo

Knusprige Avocado- Sticks

Noch mehr Ideen findet ihr außerdem in diesen beiden Posts:

Lemongras- Tofu, Kurkuma-Rollen mit Sesam- Dip & mehr

Antipastiteller mit Kichererbsen- Patties, Sesam- Sauce & Pistazien- Pesto

Als weitere Tapas machen sich auch die Rezepte in den Kategorien Salate sowie Dips & Saucen sehr gut.

Print Friendly, PDF & Email

Leave A Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.