Kakao-Cupcake mit Erdbeer-Frosting

Auf der Suche nach einem tollen Cupcake Rezept stieß ich -mal wieder- auf Isa Chandra Moskowitz’s Koch- und Backkunst (in diesem Fall handelte es sich um “Vegan Cupcakes Take Over The World”). Da ich den Geschmacksnerven der Dame absolut vertraue, diente eins ihrer Rezepte mir dann auch als Grundlage für den Teig – wobei ich den Zucker und Schokoladengehalt des Cupcakes deutlich reduziert und die ein oder andere Zutat hinzugefügt habe. Das Frosting entstand – nachdem mein erster Versuch mit Rezept als Grundlage kläglich scheiterte – frei nach Schnauze. Trotz des Zuckerschocks, den der geneigte Esser möglicherweise durchstehen muss, ist es wunderbar lecker. Doch lest und testet selbst…

Nougat-Kekse

Cooooooooookies!! Aus den tiefen meiner Entwürfe rausgekramt…da ich grad vom Sport komme und meine Müdigkeit meine Motivation ohne Probleme schlägt, muss es für heute reichen, den “Publizieren”-Knopf zu drücken. Mehr Bewegung ist nicht drin. Let’s call it a day!

Donauwelle

Heute gibts mal ein Gastrezept, und zwar von dem, der sonst immer nur als Testesser und Fotograf fungiert. Ganz dreist hab ich mich ins Backend geschlichen und dieses Rezept verfasst. Die Donauwelle ist wohl eine der leckersten Arten unglaublich viele Kalorien zu sich zu nehmen (und da ist leider auch ihr Problem versteckt.) Also, esst nicht alles auf einmal und teilt mit euren Freunden.

Franzbrötchen

Ich liebe Franzbrötchen seit ich diese das erste Mal gegessen habe, jedoch hab ich noch nie welche selbst gemacht. Höchste Zeit also, schon alleine, weil es viel zu wenige Bäckereien gibt, die vegane Franzbrötchen verkaufen.

Piraten- & Kraken-Kekse

So sehr mich der ganze Weihnachtskram (inklusive blinkender Glitzerdekorationen und Wetter) auch nervt, dem Kekse backen kann ich mich doch nicht entziehen. Außerdem habe ich vor kurzem zwei sehr tolle Plätzchenformen erworben – deshalb soll es nun Kraken und Piraten regnen.

Nussecken

Ich liebe jegliche Art von Nüssen. Doch leider gehören vegane Nussecken zu den Dingen, die man nicht käuflich erwerben, oder wenn, dann vielleicht maximal irgendwo bestellen, kann. Aus genau diesem Grund vermisse ich sie sehr. Deshalb: höchste Zeit für Nussecken!

Apfelkuchen

Eigentlich sind Äpfel nicht unbedingt mein Lieblingsobst. Aber: urplötzlich bekam ich Hunger auf Apfelkuchen. Der war dann auch gleich so lecker, dass ich a) direkt sehr viel davon gegessen habe und ich den b) nun wohl öfter machen werde.

Close
2010 - 2020 Vegan Guerilla
Close