Haselnuss-Creme

Eigentlich wollte ich Haselnuss-Oliven Aufstrich machen (was ich trotzdem getan habe), stellte dabei aber fest, dass ich mich eigentlich auch mal an einem süßen Aufstrich wagen könnte. Gesagt, getan, schnell ein paar Zutaten in den Mixer geworfen und das mit leckerem Ergebnis. Wunderbar, wenn man mal wieder Heißhunger auf süßes, aber keine Schokolade oder Schokocreme, hat.

Fruehstück a la Pogo Cafe

WERBUNG aufgrund von Verlinkung.
Wer von euch bereits einmal im Londoner Pogo Cafe war, der hat vielleicht schon das tolle Frühstück probiert, falls nicht, dann beim nächsten Besuch. Hier zumindest des eigentlichen Fotografen Hommage an diese tolle Leckerei aus England. (Ausserdem muss man seiner Freundin auch mal ein tolles Frühstück als Dankeschön für all das leckere Essen kredenzen.)

Nussiger Süßkartoffel Burger

Optisch angelehnt an die wahnsinnig leckeren Burger im Cafe Organico in Montezuma (solltet ihr mal in Costa Rica sein und an Bohnen und Reis verzweifeln fahrt dort hin und gönnt eurem Magen einen Urlaub). Die Idee zu einem nussigen Burger kam dank einem Rohkost Jamswurzel-Nuss-Burger auf “hlifemedia.com”. Da ich jedoch weder Jamswurzel noch Nahrungsmittel-dehydrator hatte (geschweige denn einige Stunden Zeit) habe ich mich gegen Rohkost und gegen Jams, dafür aber mal wieder für Süßkartoffeln und gaaaaaanz viele Nüsse entschieden. Herausgekommen ist ein wunderbares Essen – zum Frühstück, Mittag, Abend, für zwischendurch…Und die Bratlingsmischung schmeckt auch ohne anbraten wunderbar einfach so als Aufstrich auf Brot oder Brötchen. Mjam!

Franzbrötchen

Ich liebe Franzbrötchen seit ich diese das erste Mal gegessen habe, jedoch hab ich noch nie welche selbst gemacht. Höchste Zeit also, schon alleine, weil es viel zu wenige Bäckereien gibt, die vegane Franzbrötchen verkaufen.

Walnuss-Feigen Aufstrich

Vor einigen Jahren, bevor ich nach Hamburg gezogen bin, habe ich in einem Laden gejobbt der Antipasti und selbstgemachte Aufstriche verkauft hat. Einer meiner Lieblingsaufstriche war mit Frischkäse, Feigen und Walnüssen. Als mein Seidentofurest und ich uns dann vor ein paar Tagen so ansahen, kam mir die Idee, dass der Aufstrich auch damit herstellbar sein müsste. Und wisst ihr was? Auch wenns nicht so schmeckt, wie das “Original”, es ist lecker! Ein Aufstrich für alle, die Nüsse und Süßes mögen.

Close
2010 - 2020 Vegan Guerilla
Close