Plastikfrei mit den soulbottles: Crowdfunding & Verlosung

SoulcupWERBUNG

Die kleine Berliner Firma soulbottles bietet nachhaltige Flaschen – die soulmates, 0,6 Liter, aus Glas mit schönen Designs, Bügelverschluss und praktischem Tragegriff. Zwei, mit schönen maritimen Motiven, sind mit mir zusammen in meine neue Wohnung gezogen und seitdem ständig in Gebrauch. Wenn Wasser trinken plötzlich optisch ansprechend wird…

„Warum Glas?“ ist schnell erklärt: Dieses enthält im Gegensatz zu Plastikflaschen keine gesundheitsschädlichen Stoffe – und kann dementsprechend auch keine abgeben. Motivation der soulbottles-MacherInnen ist es, ein Bewusstsein für die weltweite Plastikverschmutzung zu schaffen und dafür wie viel Plastik jährlich im Müll sowie unseren Ozeanen landet. Von dem was es dort -in größeren Teilen oder zersetzt als Mikroplastik- alles zerstört fange ich jetzt mal gar nicht erst an. Alleine die Zahl der jährlich weggeworfenen Plastikflaschen lässt jedoch ahnen, dass das Problem ein riesiges ist: 35.000.000.000. Außerdem verbraucht „die Produktion von Plastikflaschen […] 3 Liter Wasser pro Flasche und im Jahr so viel Öl, wie man für den Betrieb von 1 Million Autos für jeweils 1 Jahr benötigen würde“ liest sich einer der beindruckenden Fakten auf der Seite der soulbottles. Und nein, das Meiste davon wird nicht recycelt. Erschreckende Zahlen, oder? Grund genug den eigenen Alltag so plastikfrei wie möglich zu gestalten. Das hört natürlich nicht bei Wasser auf. So sind bei mir persönlich z.B. auch Mikroplastik und Alternativen zu Plastik* immer wieder ein Thema. (*Der verlinkte Beitrag ist bereits etwas älter, sicherlich aber interessant für die unter euch, die sich noch etwas mit dem Thema befassen und ein paar Dokumentation schauen möchten – diese sind dort verlinkt).

Ein Leben ohne Plastik ist auch das Große Ziel des soulbottles-Teams. Daher läuft aktuell eine Crowdfunding Kampagne um drei weitere Produkte in ihr Sortiment aufzunehmen zu können, nach denen sie immer wieder gefragt wurden: für die tollpatschigen eine Schutzhülle aus Kork für die soulmates, selbige in größer als bisher (1 Liter) sowie den soulCup (siehe Bild). Ihr ahnt es sicher schon: Das wichtigste Getränk nach Wasser ist natürlich ein brühend heißer Kaffee! Der wiederverwendbare Becher hat einen Keramikdeckel und ist auch ansonsten 100% geschmacksneutral.

Das Geld der Crowdfunding Kampagne wird verwendet um die Werkzeugkosten und die Produktionskosten der ersten Charge der Produktion zu bezahlen. Nur mit genügend Vorbestellungen kann die Erstbestellung gemacht werden. Danach wird dann von soulbottles jedoch, wie auch schon von den aktuellen soulmate-Flaschen, vorbildlich 1€ pro verkauftes Produkt an die Wasserinitiative Viva Con Agua gespendet.

Klingt gut? Finde ich auch, was auch der Grund ist warum ich dir von den soulbottles erzähle und hoffe, dass das Crowdfunding erfolgreich finanziert und die Welt um einen klitzekleinen Schritt plastikfreier wird.

Das Crowdfunding läuft noch bis zum 07.08.2016. Sollte das Crowdfunding erfolgreich sein (ich drücke natürlich die Daumen und bin zuversichtlich!) werde ich im Anschluss unter denen,  die bis dahin einen Kommentar unter diesem Beitrag hinterlassen haben in Kooperation mit den soulbottles einen soulCup an eine/n der KommentatorInnen verlosen. Der/die GewinnerIn wird per E-Mail benachrichtigt. Der soulCup wird natürlich erst nach der ersten Produktion (d.h. voraussichtlich im Oktober oder November!) verschickt.

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Comments 42

  1. Mausflaus
    Reply

    die sehen ja echt mal schick aus, so was wär für mich wirklich ne alternative zum to go becher. von daher hoffe ich auf meine glück :)

    19 Juli, 2016
  2. Elke
    Reply

    Finde ich eine tolle Idee, aber leider nur ein Tropfen auf den heissen Stein…klar irgendwo anfangen, aber eigentlich müssten das schonmal die Supermärkte machen, und die Plastiktüten komplett verbannen…das wäre ein gewaltiger Schritt, aber offensichtlich sind uns da die Afrikaner intelligenzmässig einfach voraus. Traurig, und sowas nennt sich dann „fortschrittliches Europa“…mehr und mehr wird Europa zum Beispiel dafür, wie der Planet erfolgreich zur Müllkippe der Welt wird, während sich ein paar einzelne den A…. aufreissen, um die Welt sauberer zu bekommen…

    19 Juli, 2016
  3. Cory
    Reply

    … Nachhaltigkeit kann nicht zu KLEIN sein! Jeder Plasikbecher weniger ist einer WENIGER. Find ich super! Viel Erfolg und ich würd sehr gern morgens in der Bahn zeigen wie es richtig geht :)

    19 Juli, 2016
  4. Julie
    Reply

    Sehr schön! So ein to go-Becher fehlt mir noch! :) Außerdem sehr cool, dass jeweils 1€ an Viva con Agua geht!

    19 Juli, 2016
  5. Anni
    Reply

    Das ist eine sehr gut Idee! Und über einn To-Go-Becher würde ich mich natürlich auch freuen :)

    19 Juli, 2016
  6. Lisa
    Reply

    Da ich selbst Besitzerin einer Soulbottle bin freue ich mich vor allem über den soulsleeve, finde den soulcup aber sehr sinnvoll um noch mehr Plastikmüll zu vermeiden.

    19 Juli, 2016
  7. Kristin
    Reply

    Weniger Plastik = genau mein Credo. Insofern wäre es natürlich ein Knaller, so ein Fläschen zu gewinnen.
    *hüpf in den Lostopf*

    19 Juli, 2016
  8. Elke
    Reply

    Ich bin selbst schon stolze Besitzerin zweier Soulbottles und freue mich riesig auf die neuen Produkte.

    19 Juli, 2016
  9. Rene
    Reply

    Ich stehe total auf nachhaltige Produkte und unterstütze diese gern durch meinen Einkauf.

    19 Juli, 2016
  10. Tela
    Reply

    Mein Keramik to go Becher ist mir gestern runtergefallen (hat 6 Jahre gehalten). Der Verlust ist schmerzlich jedoch wäre dieser Keramik soul cup ein würdevoller Nachfolger!

    19 Juli, 2016
  11. Isabella
    Reply

    ich finde das gut, habe immer meinen Café to go Becher dabei und soglangsam bekommt man sogar Rabatt! Jetzt noch das Gleiche mit Wasser — In der Zürich gibt es überall brunnen wo man seine Wasserflasche auffüllen kann. Wenn jede Stadt bsp am Bahnhof so etwas hinstellt !! Das wäre Großartig und da wäre die Flasche gerade das richtige !

    19 Juli, 2016
  12. Sabine
    Reply

    Ich bin schon seit einer Weile dran, Plastik immer mehr zu meiden und zu ersetzen. Deswegen finde ich es ganz wunderbar, dass kreative Köpfe auch noch so eine schöne Alternative bieten!
    Daumen hoch :-)

    21 Juli, 2016
  13. Fomorian
    Reply

    Super Kampagne und tolle Produkte! So ein soulcup wäre genau das richtige für mich :)!

    Beste Grüße

    22 Juli, 2016
  14. Jessica
    Reply

    Genau das Richtige für eine Studentin wie mich! Heißgetränke gibt es an der Hochschule meist nur aus den üblichen Plastikbechern. Wäre toll den anderen eine schöne Alternative zeigen zu können ;-) vielleicht hab ich ja Glück!

    22 Juli, 2016
  15. Ley
    Reply

    Das ist ja mal wieder eine coole idee! Habe schon die soulbottle und finde sie super!

    22 Juli, 2016
  16. Lena
    Reply

    Klasse, dass du das Thema in deinem Blog ansprichst!

    Ich selbst habe mich in den letzten Monaten viel mit den Bereichen Plastik-/Müllvermeidung und Nachhaltigkeit im Haushalt und Alltag beschäftigt, schlichtweg aus Interesse und teilweise auch mangelndem Wissen. Natürlich war mir (wie vermutlich jedem) schon bewusst, dass Plastik unserer Umwelt schadet, aber wie groß die Folgen unseres unverantwortlichen Umgangs mit diesem Stoff tatsächlich für unsere Welt sind, hat mich teilweise doch sehr erschreckt und beunruhigt. Dabei gibt es so viele simple Möglichkeiten, das alles zu vermeiden. Habe selbst schon eine Glasflasche einer anderen Marke in Gebrauch, aber auch die soulbottles habe ich schon beim Stöbern im Internet entdeckt – super Sache!

    … und über einen Cup to Go würden sich mein morgendlicher Kaffee und ich natürlich auch sehr freuen! ;-)

    22 Juli, 2016
  17. Annika
    Reply

    Wenn mann schlichtes aber schickes Design mit Nachhaltigkeit verbindet, kommt sowas dabei raus. Ich bin ein großer Fan von Soulbottles und verfolge die Geschichte des jungen Unternehmens schon eine Weile. Meine Glasflasche für unterwegs ist schon ein echtes Lieblingsstück und ich hoffe meinen Haushalt um einen wunderbaren Becher erweitern zu können. Statt als Kaffeebecher aber lieber als TEEbecher ;)
    Was rein kommt, ist Geschmackssache, das drumrum ist das wichtige etwas, womit du dich bewusst für einen nachhaltigen Weg entscheidest.
    Weiter so Leute!

    22 Juli, 2016
  18. Moni
    Reply

    Supertolle Idee! Die üblichen To Go-Becher sind schon ziemlich nervig, weil überflüssig!

    22 Juli, 2016
  19. SOPHIE
    Reply

    Na dann werde ich nach meinem Urlaub vorbestellen. Besonders der Kaffeebecher hat es mir angetan ! Weiter so Soulbottles.

    22 Juli, 2016
  20. Nadine Heß
    Reply

    Tolle Sache.Meine Soulbottle begleitet mich schon überall hin. Ein Becher würde noch gut dazu passen. Danke für die tolle Verlosung!

    22 Juli, 2016
  21. Eckart Kopp
    Reply

    Tolle Sache, deshalb habe ich gleich zu Beginn der neuen Aktion mitgemacht!
    Ein zweiter Becher zum Wechseln würde mich sehr freuen…

    22 Juli, 2016
  22. lemi
    Reply

    Toll, gerade einen Tragegriff vermisse ich bei meiner Flasche schon länger

    22 Juli, 2016
  23. Daniela
    Reply

    Wundervolle Idee, denn wer nicht anfängt hat bereits verloren!

    23 Juli, 2016
  24. franziska
    Reply

    eine richtig gute idee! :D

    23 Juli, 2016
  25. Claudia
    Reply

    Plastik geht überhaupt nicht mehr heutzutage. Die Leute verstehen leider viel zu langsam, das dies alles Gift für unseren Körper und die Natur ist. Ich trink noch nicht mal Wasser aus Plastik Flaschen, nur aus Glas. Auf Erdölrückstände und Weichmacher im Körper habe ich kein Bedarf.

    Und to go Becher sollten ebenfalls verschwinden, so lange Sie aus Pappe sind.

    23 Juli, 2016
  26. Susann
    Reply

    Super,wenn das Thema mehr Aufmerksamkeit findet. Gerade rund um die Uni ist es erschreckend, wie unbedarft täglich so viele Becher im Müll landen!

    24 Juli, 2016
  27. Bettina
    Reply

    Super Sache! Viel Erfolg! :)

    25 Juli, 2016
  28. Holger Seidel
    Reply

    Tolle Aktion – mal schauen ob ich noch eine bekomme!

    26 Juli, 2016
  29. Elke B.
    Reply

    Glas find ich gut. Plastik kommt mir seit Jahren nicht mehr ins Haus. Leider noch keine SoulBottles.

    27 Juli, 2016
  30. Mary
    Reply

    ich bin ein großer fan der soulbottles, daher würde ich mich riesig über den Gewinn freuen :)

    27 Juli, 2016
  31. numerologie-lebensberatung
    Reply

    Das ist super, ich freu mich auf die Verlosung. Ich verwende schon seit sehr vielen Jahren nur noch Glasflaschen, alles andere wird nicht akzeptiert.

    27 Juli, 2016
  32. Imme
    Reply

    Ich bin nach einem Großeinkauf am Wochenende immer verblüfft, wie wahnsinnig viel Plastik-Müll am Ende übrig bleibt, wobei wir schon versuchen Abgepacktes zu vermeiden. Weg mit den Plastiksachen und her mit nachhaltigen und schönen Produkten!

    28 Juli, 2016
  33. Kerstin
    Reply

    Oh was eine coole Idee! Wenn man mal sieht wie viele Pappbecher auf der Welt verbraucht werden alleine pro Tag, wäre es echt genial, wenn jeder so einen wiederverwendbaren Becher nutzen würde! Es würde so viel weniger Müll geben!

    29 Juli, 2016
  34. Ulli
    Reply

    Tolle Aktion. Ich suche immer Möglichkeiten meinen Plastikverbrauch zu reduzieren.

    29 Juli, 2016
  35. Melanie
    Reply

    Finde die Firma sehr gut, den Becher hübsch und würde ihn natürlich auch gern besitzen ;) Habe den Umstieg vom Mineralwasser auf Leitungswasser immerhin schon geschafft…

    1 August, 2016
  36. Marisol Schlößinger
    Reply

    Echt sehr gut gestaltetes, informatives Video! Immer einen Schritt weiter!

    2 August, 2016
  37. Inga
    Reply

    Seit mit aufgefallen ist, wieviel besser Wasser aus Glasflaschen schmeckt, schmeckt mir der Kaffee unterwegs im Pappbecher deutlich schlechter. Zeit umzusteigen zum Soulcup! :) Danke für’s Aufmerksammachen auf die Crowdfunding-Aktion und die Verlosung :)

    3 August, 2016
  38. Ana
    Reply

    Bin ein großer Fan der Soulbottles, zum einen weil sie aus Glas sind und auch aufgrund der coolen Motive. Dadurch sind sie mir in meinem Lieblingsladen zum ersten Mal aufgefallen. Die Erweiterung des Sortiments mithilfe von Crowdfunding finde ich auch begrüßenswert!

    4 August, 2016
  39. Steffi
    Reply

    Super Idee…Bin schon seit längerem damit beschäftig auf einige Dinge im Haushalt zu verzichten.

    7 August, 2016
  40. Anja
    Reply

    ohhh, ich liebe ja solche flaschen und noch mehr liebe ich togi becher ;) das wäre ja cool wenn die so einen auch raus bringen!

    11 August, 2016
  41. Sabrina
    Reply

    Ich liebe meine Soul Bottle. Ohne sie verlasse ich nicht mehr das Haus. :-) Hoffentlich werden bald viel mehr Menschen eine Soul Bottle oder ein Soul Cup (anstatt PET-Flaschen und Coffe-to-go-Becher) mit sich herumtragen. Sind ja schließlich auch viel hübscher! :-)

    15 August, 2016
  42. Bloggers Kitchen: Schoenes & praktisches | Vegan Guerilla
    Reply

    […] sind zwei Glasflaschen von soulbottles. Das kleine Berliner Unternehmen habe ich euch bereits in einem meiner letzten Artikel vorgestellt. Die hochwertigen Bügelflaschen aus Glas sind mit verschiedenen schönen Motiven erhältlich. Die […]

    16 August, 2016

Leave A Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.