No-Bake: Schoko-Mandel Fudge mit Beeren

Lust auf Süßkram, aber nicht zu backen? Dann ist dieses “No-Bake” Schokoladen Fudge mit Mandel, Kokos und Johannisbeeren vielleicht genau das Richtige für dich! Das Rezept bietet viele Variationsmöglichkeiten, welche ich in Klammern in der Zutatenliste hinter der jeweiligen Zutat notiert habe. Da die Auswahl an Nussmus in den Regalen von Supermärkten und Bioläden inzwischen immens ist, sind die Variationsmöglichkeiten dieses Rezepts es natürlich ebenso. Du magst lieber Walnuss, Erdnuss, Cashew oder Macadamia? Dann schnell das Mandelmus von der Einkaufsliste streichen und ersetzen. Leider, soviel kann ich an dieser Stelle aus eigener Erfahrung spoilern, schmecken auch alle anderen genannten Versionen verdammt gut. Die Tatsache, dass in diesem Rezept nun die Mandel und keine andere Nuss im Titel steht ist hingegen schlichtweg der Tatsache geschuldet, dass die Zutatenliste schlichtweg dem Inhalt vom Foto entspricht und es dieses Mal eben Schoko-Mandel war.

Lange Rede, kurzer Sinn: Ab in die Küche, schnell Fudge machen!

Mitternachts- Muffins

Wer kennt das nicht: spät Abends zur Tür rein. Unglaubliche Lust auf etwas Süßes. Nichts da. Mist! Und nun? Vielleicht ein paar Mitternachtsmuffins backen? Also schnell ab in die Küche und den Schrank gecheckt: Im Idealfall ist dieser natürlich immer mit ausreichend Backzutaten gefüllt, um im Fall einer spontan eintreffenden Back- und Naschlaune auch den passenden Inhalt herzugeben. Die enthaltenen Zutaten wie Mehl, Backpulver, Natron, Öl oder Margarine, Agavensirup (oder auch anderen Sirup), (Rohr-)Zucker, pflanzliche Milch, Vanille, Kakaopulver, ein paar Nüsse und dunkle Schokolade(nkouvertüre) habe ich eigentlich immer parat. Solltet ihr auch um bei Bedarf schnell diese leckeren Muffins zaubern zu können…

Cranberry- Couscous- Kürbis

Ich liebe Kürbisse. Dementsprechend freue ich mich jedes Jahr aufs Neue, wenn sie endlich Saison haben. Das Rezept was ich heute für euch habe enthält darüber hinaus Apfel, Trockenfrüchte, Nüsse und Zimt. Etwas Chili und Minze sorgen für einen scharf-frischen Kontrast und machen daraus ein tolles Essen für die kalte Jahreszeit.

Außerdem lässt sich die Kürbisfüllung auch wunderbar als Beilage oder kalt als Salat verspeisen.

Raw Cupcakes

Schon seit Längerem wollte ich mich mal an Rohkost Cupcakes oder Muffins versuchen, allerdings ist es irgendwie nie dazu gekommen. Als Keimling mir dann vor einigen Tagen anbot, mir eine Packung ihres rohen Mandelpürees zum Testen zu schicken, schien endlich der passende Moment für eine Versuchsreihe mit leckeren rohen Süßigkeiten gekommen zu sein. Die “Cupcakes” machen den Anfang und sind natürlich nur wirklich Rohkost-geeignet, wenn ihr entsprechende Schokolade und entsprechend getrocknete Früche etc. verwendet – lecker sind sie so oder so, auch wenn sie ihren Namen weniger wegen ihres Geschmacks, sondern eher wegen der Optik verdienen.

Close
2010 - 2020 Vegan Guerilla
Close