Walnuss Zucchini Creme

In den letzten Wochen habe ich Unmengen an Zucchinis geerntet, denn die Pflänzchen in meinem Garten wollten einfach nicht mehr aufhören zu tragen. Entsprechend mussten viele neue Zucchini-Rezepte her. Denn auch meine liebsten Zucchini-Klassiker – schnelles Ofen-Gemüse oder gefüllt und überbacken – werden doch recht schnell langweilig, wenn jede alle paar Tage mindestens drei von den Teilen in der Ernte-Tasche landen. So habe ich in letzter Zeit eine ganze Menge des Gemüses verarbeitet: Von Zucchini Chips aus dem Dörrautomaten, über Zucchini-Puffer, gegrillter und in Öl eingelegter Zucchini bis hin zu Dips und Aufstrichen mit Zucchini. Um letztere soll es auch heute gehen und ich habe ein Rezept für eine einfache, aber sehr leckere, Zucchini Walnuss Creme für euch.

Sellerie Salat mit Bier-Dressing

Ich liebe Bier! Dunkles, helles, im Winter, im Sommer, in einer netten Bar, zum Grillen, im Park…ach, eigentlich überall. Fast möchte ich sagen: Bier kann ich nie genug haben. Allerdings kommt mir bei diesem Satz dann doch der letzte Kater in den Kopf und die Erinnerung an zu viele lokale Brauerei Spezialitäten in einer Bar in Buenos Aires bzw. den Kopfschmerz am Morgen danach, sagt mir: Manchmal kann man eventuell doch genug Bier haben. Das ist jedoch eine andere Geschichte. Deshalb lieber schnell zurück zum eigentlichen Thema: Essen mit Bier, ohne Exzesse, aber mit viel Genuss. 

Haselnuss- Cupcakes mit Waffel- Frosting

WERBUNG aufgrund von Produktnennung // Ständig ist Montag und irgendwie scheint nichts dagegen zu helfen. Statt sich über die kommende, vollgestopfte Woche zu ärgern, empfehle ich diese stattdessen einfach mit ein paar Cupcakes zu versüßen. Wie wäre es zum Beispiel mit Haselnuss – Orangen Cupcakes, oben drauf ein Frosting aus Manner-Waffeln mit etwas Kokos, hübsch dekoriert und abgerundet mit etwas zartbitter Schokolade, getrockneten Cranberries sowie Kakao- und Maulbeernnibs? Klingt so, als könnte es auch gegen die schlecht gelaunten KollegInnen morgen im Büro helfen? Na, dann ab in die Küche mit euch!

Diejenigen von euch, die nicht nur gerne Rezepte nachkochen/backen, sondern auch mal etwas eigenes zu basteln und ihrem Alltag zumindest gerne mal für einen Wochenendausflug den Rücken kehren möchten, haben aktuell übrigens auch die Chance dazu: Einfach ein Rezept einreichen und einen von elf veganen Wochenendtrips nach Hamburg (3. bis 5. Juni, Übernachtungen im 4 Sterne Hotel, Anreise sowie Teilnahme an einem exklusiven Charity Event inbegriffen) gewinnen. Wie es geht erfahrt ihr auf der Website der #veganchallenge. Die sechs besten Rezepte werden außerdem in der Fit For Fun abgedruckt.

No-Bake: Schoko-Mandel Fudge mit Beeren

Lust auf Süßkram, aber nicht zu backen? Dann ist dieses “No-Bake” Schokoladen Fudge mit Mandel, Kokos und Johannisbeeren vielleicht genau das Richtige für dich! Das Rezept bietet viele Variationsmöglichkeiten, welche ich in Klammern in der Zutatenliste hinter der jeweiligen Zutat notiert habe. Da die Auswahl an Nussmus in den Regalen von Supermärkten und Bioläden inzwischen immens ist, sind die Variationsmöglichkeiten dieses Rezepts es natürlich ebenso. Du magst lieber Walnuss, Erdnuss, Cashew oder Macadamia? Dann schnell das Mandelmus von der Einkaufsliste streichen und ersetzen. Leider, soviel kann ich an dieser Stelle aus eigener Erfahrung spoilern, schmecken auch alle anderen genannten Versionen verdammt gut. Die Tatsache, dass in diesem Rezept nun die Mandel und keine andere Nuss im Titel steht ist hingegen schlichtweg der Tatsache geschuldet, dass die Zutatenliste schlichtweg dem Inhalt vom Foto entspricht und es dieses Mal eben Schoko-Mandel war.

Lange Rede, kurzer Sinn: Ab in die Küche, schnell Fudge machen!

Kirsch Schoko Muffins

Nach zehn Tagen Gelatsche durch Rio war es heute mal Zeit für einen faulen Nachmittag mit Chucks Palahniuks “Lullaby” am Strand. Da die Sonne nun jedoch weg ist, hat es mich nach drinnen vor meinen Laptop verschlagen…eigentlich nur mal kurz ein paar Kommentare genehmigen. Dabei fiel mir ein, dass mein Blog-Backend mitunter noch einige Posts in sich birgt, welche ich euch aus dem ein oder anderen Grund…

Close
2010 - 2020 Vegan Guerilla
Close