Waldpilz Kroketten

Auf gehts nach Tapa-landia, besser bekannt als die iberische Halbinsel! Heute landen meine derzeit allerliebsten Tapas auf dem Tellerchen: die vegane Version der “Croquetas españolas”. Hierbei handelt es sich um Kroketten mit cremiger & aromatischer Waldpilz-Füllung.

Klingt unwiderstehlich? Ist es auch. Wie so vieles was Spaß macht, haben aber auch diese Pilz-Kroketten einen Haken. Bis sie gelingen ist es durchaus möglich, dass man hierfür mehr als einen Anlauf braucht. Das Üben lohnt in diesem Fall jedoch sehr. Klappt es einmal mit den cremig gefüllten Kroketten, funkeln am Horizont viele weitere krokettige Varianten von Sojahack bis Spinat. Verlockend, oder?

Dennoch gibt es das heutige Rezept nur mit zusätzlicher Triggerwarnung: Wenn ihr nach vielen Wochen Homeoffice mit der Familie leicht reizbar und ungeduldig seid, solltet ihr die Zubereitung dieser Kroketten definitiv auf später verschieben. Bestimmt findet ihr in dem kürzlich veröffentlichten Artikel mit über 25 Rezept-Ideen für einen veganen Tapas Abend eine feine Alternative, welche auch ohne Übung immer problemlos gelingt.

Wan Tan Suppe mit Shiitake, Erbsen & Koriander

Ahoi und willkommen in einem neuen Jahr voller Leckereien! Los geht’s mit dieser Wan Tan Suppe, denn schließlich sind heiße Süppchen so ziemlich das Beste, was Mensch zur grauen und kalten Jahreszeit passieren kann. Damit es auf dem Suppenteller nicht langweilig wird tummeln sich in der heutigen Suppe Wan Tans. Natürlich mit einer schmackofatz Füllung aus Shiitake, Soja, Spinat, Erbsen und Paranüssen.

Ihr werdet im Rezept schnell entdecken, dass die Füllung für einen ganzen Haufen Wan Tans reicht – vermutlich für mehr als die meisten von euch an einem Abend verdrücken werden. Hierzu ein Tipp: Ihr könnt die fertig gefüllten Wan Tans (ungekocht!) einfach einfrieren. So könnt ihr einerseits auch eine größere Packung Wan Tan Teig komplett verarbeiten und habt direkt noch eine Einlage für kommende Suppen parat. Super praktisch, oder?

Antipastiteller mit Kichererbsen- Patties, Sesam- Sauce & Pistazien- Pesto

Egal ob Vorspeise, Hauptspeise, Snack für zwischendurch oder Essen, welches ihr schon am Vortag zubereiten wollt: Antipasti sind immer eine köstliche Wahl. Über Nacht durchgezogen und mit bunten Toppings garniert (z.B. Kräuter, essbare Blumen oder Sesam) schmecken sie sogar noch ein bisschen besser als frisch zubereitet. Eine kleine Auswahl meiner persönlichen all-time-Antipasti-favorites findet ihr daher in dem heutigen Rezept. Als Beilage eignen sich wunderbar Pita, Fladenbrot, Sesamringe, Salate, Couscous und natürlch weitere Dips, wie zum Beispiel Paprika-Hummus, Guacamole oder Cashew-Cheese.

Soja- Spaghetti- Salat mit gegrilltem Gemuese

WERBUNG (Kooperation mit Vitaquell) // Das “gute” Hamburger Wetter lässt mich den Grill dieses Jahr bisher selten aus- und meist vor allem schnell wieder einpacken. Ein paar Mal habe ich es bisher dennoch geschafft mir ein paar lecker marinierte Soja-Steaks und Gemüse -noch rechtzeitig vor dem nächsten Wolkenbruch- auf den Grill zu schmeißen. Spätsommer, machs bitte besser!

Meine liebste Beilage ist dabei Nudelsalat in allen Variationen. Nachdem ich mich nun schon eine Weile durch diverse low carb und glutenfreie Nudelsorten getestet habe (und die meisten davon leider gar nicht gut fand) habe ich vor kurzem eine Sorte entdeckt, die keine grausige Konsistenz hat und mir tatsächlich geschmeckt hat – die Soja-Spaghetti von Vitaquell. Diese sind somit auch Basis des Nudelsalats geworden. Das Traditionsunternehmen produziert übrigens bereits seit fast 100 Jahren 1922 vegetarische und vegane und Bio-Lebensmittel, aktuellen Sortiment finden sich über 100 Produkte (darunter eine große Auswahl an Ölen, herzhaften Brotaufstrichen und Sojaprodukten). Zwei weitere davon habe ich in diesem Rezept getestet: statt Salatdressing den GeVlügel Exotic Salat mit Ananas und Mandarinen sowie das milde Bio Kokosöl für das gegrillte Gemüse. Eine tolle Kombination!

Und immer dran denken: mit Nudelsalat wäre bestimmt eh alles gut geworden.

“Wir müssen alle mit schrecklichen Geschichten fertig werden und…”
“Das stimmt nicht! Manche Menschen haben tolle Geschichten, hübsche Geschichten. Sie handeln von Seen und Booten und Freunden und Nudelsalat. Nur leider keiner der Anwesenden. Aber sonst viele Leute. Ihre Lebensgeschichte ist eine gute Zeit und Nudelsalat.”

Close
2010 - 2020 Vegan Guerilla
Close