Verlosung: Vegan Dinner -21. Rheingau Gourmet & Wein Festival

WERBUNG

Das 21. Rheingau Gourmet und Wein Festival bietet unzählige Veranstaltungen rund um das Thema Food und die gehobene klassische Sterneküche. Das Festival findet ab dem 23. Februar an insgesamt 18 Tagen im Hotel Kronenschlösschen in Eltville-Hattenheim statt und zieht jedes Jahr tausende Feinschmecker in den kleinen Ort. Die steigende Nachfrage nach veganen Produkten und der weltweite Trend zur pflanzlichen Ernährung ist mittlerweile auch bei Spitzenköchen und dem etablierten Festival angekommen. Daher wird es in diesem Jahr auch ein veganes Galadinner im Rahmen der Veranstaltung geben, welches zeigen soll, dass pflanzliche Alternativen eine einfallsreiche und bunte Küche mit völlig neuen Geschmackserlebnissen ermöglichen.
Andreas Krolik (c) KronenschlösschenKoch des veganen Fünf-Gänge Galadinners am 09.03.2017 ist der weltweit rennomierte Zwei-Sterne Koch Andreas Krolik. Krolik lebt selbst nicht vegan, hat jedoch seit seiner Kindheit eine große Passion für seltene Obst und Gemüsesorten. So begann er auch früh seltene und hochwertige Gemüseprodukte zu großen Anteilen in seine Speisen zu integrieren und wurde im verganenen Jahr als Koch des Jahres 2016 ausgezeichnet, unter anderem auch mit der Begründung, dass Krolik einer der besten Gemüsekoche Deutschlands sei. Auch das Spitzenrestaurant Lafleur für welches Krolik arbeitet bietet seit einigen Jahren ein veganes Menü an. Grund genug, dem veganen Fünf-Gänge Dinner mit Spannung entgegen zu blicken. Zum Essen werden zudem Weine ausgezeichneter Weingüter (natürlich ausschließlich vegan zertifizierter Weine) gereicht. Auch wenn ich selbst leider nicht in den Genuss von Kroliks veganen Sterne-Dinner kommen werde, freue ich mich, dass das Thema vegane Ernährung (c) Kronenschlösscheninzwischen auch bei gehobenen Gastronomie-Events angekommen ist. Außerdem habe ich in Kooperation mit dem Rheingau Gourmet & Wein Festival heute eine kleine Überraschung für euch und verlose zwei Tickets für das Dinner, natürlich inklusive der Getränke. Der Pauschalpreis für das Dinner liegt ansonsten bei 190€ pro Person. Wenn ihr Lust habt mal so richtig ausgiebig und schick zu Schlemmen, habt ihr bis zum 10.02.2017 die Möglichkeit zur Teilnahme und auf den Gewinn. Hinterlasst hierfür einfach einen Kommentar und diesem Blogeintrag und beantwortet darin die folgende Frage: Wen würdet ihr als Begleitung zu dem fancy Fünf-Gänge Dinner als zweiten Gast mitnehmen wenn ihr gewinnt und warum hat diese Person sich diese tolle Überraschung unbedingt verdient?

Weitere Informationen zu der Veranstaltung findet ihr auf der Website des Festivals.

Merken

Merken

Merken

Merken

share post to:

Comments 56

  1. Eva
    Reply

    Ich würde meine beste Freundin mitnehmen. Sie hat mich quasi zur veganen Ernährung gebracht und ist auch einfach so die beste Person auf der Welt (sorry, an alle anderen Leute da draußen ;-) ).

    25 Januar, 2017
  2. Andrea Wollbaum
    Reply

    Würde da so gerne mal hin. Kenne nur “normales“veganes Essen im Restaurant, noch nie so fürstlich gespeist wie es da wohl wäre

    25 Januar, 2017
  3. ana
    Reply

    ich würde meine beste freundin mitnehmen und verdient hat sie es weil sie super gut kochen kann und mich regelmäßig zum essen einläd

    25 Januar, 2017
  4. Leonie
    Reply

    Mein Freund, da er mir immer zur Seite steht und mir durch eine schwere Lebensphase geholfen hat :)

    25 Januar, 2017
  5. Janika Knapp
    Reply

    uii das klingt wirklich toll! :) ich würde meinen Freund damit überraschen, der hat zurzeit so viel Stress auf der Arbeit, da würde er sich bestimmt über so einen kleinen Gourmet-Ausflug freuen ;)außerdem ist er ein großer Weinliebhaber und ich könnte meinen Horizont dahingehend noch etwas erweitern :D

    25 Januar, 2017
  6. Leonie
    Reply

    Oh, wenn ich gewinne lade ich meinen Freund ein. Als dank für seine starken Nerven, die er gerade braucht, da ich an meiner bachelorarbeit schreibe. Er ist immer aufmunternd, wenn alles schief läuft und hört mir zu und gibt mir Mut. Ohne ihn wäre ich wohl schon am Rad gedreht.

    25 Januar, 2017
  7. Wendy
    Reply

    Ich würde meinen Freund mitnehmen. Im letzten Jahr war es finanziell und körperlich nicht einfach und körperlich ist es das auch immer noch nicht. Mein Freund hat mich unterstützt, war mehr als eigentlich für ihn möglich für mich da und ist das auch immer noch. So eine kleine „extravagante“ Auszeit wäre für uns vermutlich eine schöne Sache und er hätte es mehr als verdient.

    25 Januar, 2017
  8. Clara
    Reply

    Ich will gewinnen! Zum fancy Fünf-Gänge Dinner würde ich meinen fancy Freund Torbencito mitnehmen, der es nach einer schwierigen Zeit völlig verdient hat, mal wieder richtig verwöhnt zu werden.

    25 Januar, 2017
  9. Julia
    Reply

    Boah, das hört sich toll an!
    Ich wäre super gern dabei und mitnehmen würde ich meinen Schatz – mit dem schlemme ich am liebsten vegan :-)

    25 Januar, 2017
  10. Hanna
    Reply

    Ich würde meinen besten Freund mitnehmen. Weil er auch Veganer ist, was mir damals bei der Umstellung sehr geholfen hat und weil wir uns in diesem Jahr seit 12 Jahren kennen und ich in dieser Zeit immer auf ihn zählen konnte.

    25 Januar, 2017
  11. Petra H.
    Reply

    Ich würde meinen Mann gerne davon überzeugen wie lecker veganes Essen sein kann, damit ich nicht immer doppelt kochen muss.

    25 Januar, 2017
  12. Eve
    Reply

    Ich würde meinen Schatz, Rallicz mitnehmen, der es deshalb verdient, weil er mich in meinem Veganismus voll unterstützt, obwohl er ein Omni ist. Ein Veganer Spitzengenuss wäre nicht nur eine Anerkennung für sein liebevolles Verhalten sondern vielleicht auch ein weiteres Überzeugungsargument.

    25 Januar, 2017
  13. Kerstin
    Reply

    Ich nehme die allerbeste Tochter der Welt mit, weil sie es sich sowas von verdient hat, wie sie ihren Stiefel durchzieht. Das wäre so großartig und eine tolle Belohnung!

    25 Januar, 2017
  14. Monika
    Reply

    Ich würde mich unheimlich über die Einladung zu dem veganen Dinner gewinnen und meinen Freund mitnehmen,der die vegane Küche ebenso schätzt wie ich. Als Moselanerin würde ich mich über köstliche Weine aus dem Rheingau freuen. Wäre gespannt, ob die besser schmecken als zu Hause! LG

    25 Januar, 2017
  15. Paul
    Reply

    #Lieblingsmensch
    meine liebste Liebe
    jedes Jahr ein Highlight geplant
    was ich jedes Jahr verschiebe.
    Verbunden über Humor
    und guten Geschmack
    verliebt seit fast 10 Jahren
    ob Kleider an oder nackt.
    Ein Tag ohne dich
    verschenkte Zeit
    5 Gänge Dinner
    Sarah und Paul
    Wir sind bereit.

    25 Januar, 2017
  16. Sophie
    Reply

    Ich würde meine Mama mitnehmen, weil wir viel zu wenig Mädelszeit haben und so endlich wieder unserer gemeinsamen Leidenschaft nachgehen und neue Geschmäcker und Genüsse erforschen könnten :)

    25 Januar, 2017
  17. Christin
    Reply

    Ich würde meinem Freund gern diesen besonderen Abend bescheren, da er mein ganzes VetMed-Studium mit mir durchgestanden hat, trotz aller ups and downs, wenig Zeit zu zweit, viele Nächte allein, wenn ich im ewigen Klinindienst war und mich auch aus meinen schlimmsten Momenten holen konnte. Das wunderbare Essen hätte er sich irre verdient :)

    25 Januar, 2017
  18. Julia Brandt
    Reply

    Ich würde meinen Herzmann Matthias mitnehmen.
    Er lebt vegan und sucht immer nach Anregungen, sein leibliches Wohl abwechslungsreich zu gestalten.
    Und für mich als „Noch-Fleischesserin“ wäre es toll zu sehen, was man zubereiten kann, ohne dass Tiere leiden müssen!

    25 Januar, 2017
  19. Barbara
    Reply

    Wenn man sonst beim Auswärtsessen meist auf „Pommes mit Gemüse“ zurückgreifen muss (zum Glück werden die Alternativen bunter und leckerer), wäre diese Einladung natürlich der totale Knaller. Am allerliebsten würde ich Julia mitnehmen, die Frau, die mir seit Jahren vorlebt, dass vegan sein keine Einschränkung ist, sondern eine Bereicherung. Sie hat sich das so sehr verdient!

    26 Januar, 2017
  20. Jonas
    Reply

    Diese Leckereien wären definitiv für die positiv-verrückteste Freundin die ich habe.
    Wobei mich persönlich so ein fancy Menü auch sehr interessieren würde (:

    26 Januar, 2017
  21. Franziska
    Reply

    Guten Morgen, ich würde meinen Freund mitnehmen, nach einer fast Trennung ist er jetzt mein absoluter Traumpartner und der beste Papa den unserer Kinder haben können!

    26 Januar, 2017
  22. Roswitha
    Reply

    Mein Begleiter wäre mein Freund, der mich, als ich streng vegan gelebt habe, so oft vegan bekocht hat, obwohl er selber gerne Fleisch isst. Das hat er verdient, dass jemand mal „Gourmet-Vegan“ für ihn kocht…. – und ich bestimmt auch :-)

    26 Januar, 2017
  23. Lars Lange
    Reply

    Ich würde mich wahnsinnig freuen, diesen Gaumenschmaus mit meiner Freundin zu teilen. Wir sind seit 2010 zusammen vegan. Ich drück uns mal die Daumen! :-)

    26 Januar, 2017
  24. Franziska
    Reply

    Ich würde meine Schwägerin mitnehmen, die letzten Herbst Mutter geworden ist und sich so ein fancy Dinner sowas von verdient hat!

    26 Januar, 2017
  25. Julia
    Reply

    Hallo Sarah,
    ich würde auch sooo gerne die zwei Karten für das vegane Dinner gewinnen, und mitnehmen würden ich Julian, einen wunderbaren Menschen, der so aufmerksam, liebevoll, ehrlich, tierlieb, verständnisvoll, offen, rücksichtsvoll und zauberhaft ist, dass ich es immer noch nicht glauben kann. Ich bin so dankbar!

    27 Januar, 2017
  26. Linn
    Reply

    Ich würde mit meinen Freund zum Dinner erscheinen und mit ihm feiern, dass wir in diesem Frühjahr 9 Jahre Fernbeziehung geschafft haben und endlich zusammen in einer in einer Stadt wohnen werden!

    28 Januar, 2017
  27. Layla Alff
    Reply

    Meine geliebte Schwester Lisa. Sie hat mich in all den Jahren immer unterstützt und war immer für mich da. In all den schweren Zeiten war sie mir immer eine Stütze und hat gemeinsam mit mit gekämpft und gelitten. Sie hätte es von Herzen verdient sich ,,feiern´´zu lassen. Wir leben des Weiteren in zwei verschiedenen Ländern und dies wäre der ideale Zeitpunkt, sich zu treffen und dieses Dinner gemeinsam zu genießen.
    ich liebe sie sooo sehr :)

    28 Januar, 2017
  28. Anne
    Reply

    Ich würde sehr gerne hin. Lebe in Wiesbaden, aber leider ohne veganen Anschluss. Es wäre für mich eine tolle Chance, hier eine Gleichgesinnte zu finden:-) Die Begleitkarte würde ich deshalb quasi ausschreiben, an jemanden, der hier mindestens in der Nähe lebt und auch Interesse an haute clean cuisine hat.

    28 Januar, 2017
  29. Kai
    Reply

    Hmm,
    das hört sich nach einer tollen kulinarischen Erfahrung an. Zu der mitnehmen würde ich meine Frau Christiane. Zum einen, weil Sie der Anker in meinem Leben ist, und zum anderen, weil Sie es immer wieder mit Eleganz erträgt, dass ich bei solchen Anlässen das Essen zunächst mit dem Handy fotografiere, um anschließend darüber in meinem Food-Blog Moderne Topfologie zu berichten.

    Viele Grüße!
    Kai

    29 Januar, 2017
  30. Constanze Löffler
    Reply

    Ich würde meinen Mann mitnehmen, weil er mich immer unterstützt und in guten wie in schlechten Zeiten für alle da ist…

    30 Januar, 2017
  31. Marie-Isabelle Bill
    Reply

    Ich würde meinen Göttergatten mitnehmen. Er, der mich während der letzten Wochen und Monate unbeirrt in jeder Hinsicht unterstützt hat: Eine neue Ausbildung, neue Wege, Krebs, Todesfälle – was für ein Jahr! Und wir haben alles zusammen durchgestanden – er ist mein Fels! Und neben alledem achtet er die Umwelt in jeder Hinsicht – er trägt mich und hat einfach alles verdient, was es zu verdienen gibt: Feinstes Gourmet-Essen, Liebe, Glück, Gesundheit und Zufriedenheit. Und nebenbei beweist er als Diabetiker, dass vegan und vegetarisches Essen einfach köstlich ist! Er ist mein Held.
    Herzlich Billi

    30 Januar, 2017
  32. Nicole
    Reply

    Hört sich sensationell an…
    Geschmack erleben auf Veganer Ebene.

    Die zweite Person an meiner Seite, mein Mann.

    Wir haben in 25 Jahren soviel erlebt, x mal berufsbedingt umgezogen, 2 Kinder haben unser Leben verschönert, für Aufregung gesorgt. Viel gelacht, auch Tränen nicht gescheut. Geschmacklich viel ausprobiert, aber richtig vegan?
    Nein, noch nie!
    Es wird Zeit❗

    30 Januar, 2017
  33. Jansmams
    Reply

    Meinen Lieblingsmann um ihn zu überzeugen das Vegan lecker ist

    31 Januar, 2017
  34. Anne
    Reply

    Ich würde meine herzallerliebste Freundin mitnehmen, weil sie sich eine Auszeit sowas von verdient hat und wir uns auch einfach viel zu lange nicht mehr gesehen haben

    1 Februar, 2017
  35. Juli
    Reply

    Das Dinner würde ich gern mit meinem Partner, besten Freund, meinem liebensten Menschen verbringen. Neuerdings in Fernbeziehung wäre so ein Abendessen eine tolle Möglichkeit für ein besonderes Wiedersehen. Mit meinem Freund ist alles leicht und unkompliziert, auch das Vegansein – spannend, maximale Kompliziertheit der veganen Küche kennenzulernen!

    1 Februar, 2017
  36. Kathi
    Reply

    Ich nähme meinen Bruder mit, den ich auch sonst an vegane Locations schleppen darf :)

    2 Februar, 2017
  37. Verena
    Reply

    Die Sonne meines Herzens, die so tapfer jedes vegane Rezept mit mir ausprobiert…

    2 Februar, 2017
  38. stefanie
    Reply

    Gerne würde ich das Dinner mit meinem Freund zusammen besuchen. Ich bin schon lange Vegetarierin und seit einem halben Jahr nun auch komplett Veganerin – mein Freund ist aber immer noch Allesesser. Würde ihm liebend gerne zeigen, dass vegan essen auch im eleganten Sinne möglich ist, und ihn somit einen weiteren kleinen Schritt in die richtige Richtung lenken! :)
    Ansonsten würd’s mich auch riesig freuen, wenn ihr auf meinem veganen und glutenfreien Blog eatwholegreens.com vorbeischaut und euch neue Rezeptideen und Inspirationen holt! Cheers, Steffi

    4 Februar, 2017
  39. Marie
    Reply

    Das hört sich ja nach einem traumhaften Abend an.
    Den würde ich am liebsten mit meiner kleinen Schwester teilen, die wie ich ziemlich begeistern von begaben kulinarishen Genüssen ist. Leider ist sie jetzt zum studieren nach Leipzig gegangen und so sehen wir uns jetzt noch seltener.
    Aber Rezept-Inspirationen lassen sich zum Glück auch so austauschen.

    5 Februar, 2017
  40. Ella
    Reply

    Das Gourmet & Wein Festival spricht mich sehr an und ich würde zu gerne an dem veganen Dinner teilnehmen! Ich koche selbst überwiegend vegan, jedoch zweifle ich oft daran, ob veganes Essen auch in mehreren Gängen restaurant- und menüfähig sein kann. Deshalb würde ich gerne eines Besseren belehrt werden!
    Zu dem Dinner würde ich meinen Freund mitnehmen, der ein überzeugter Fleischesser ist, damit auch er sehen kann, dass Vegan nicht nur die Beilage zu seinem Fleisch ist, sondern auch ein ganzes Menü alleine füllen kann!

    6 Februar, 2017
  41. Saskia T
    Reply

    Mein Freund wird in seinem Elternhaus leider überhaupt nicht bei seiner veganen Ernährung unterstützt und muss daher immer öfter mit troclenem Brot oder ähnliche kulinarisch unausgewogenen Mahlzeiten vorlieb nehmen. Umso mehr freut er sich immer köstliche vegane Speisen zu sich zu nehmen und würde sich daher riesig über das vegan dinner freuen.

    6 Februar, 2017
  42. Bianca
    Reply

    Ich ernähre mich seit bald 2 Jahren vegan und fühle mich toll damit! Mein Freund ist Allesesser, isst Zuhause aber auch vorwiegend vegan. Da er mich immer in allem untersützt und meine Ernährung auch bei Freunden und Bekannten immer lobt und verteidigt hätte er es mehr als verdient einen Abend voller veganer Köstlichkeiten mit mir zu verbringen.

    7 Februar, 2017
  43. Kristin
    Reply

    Ich würde meinen Ehemann mitnehmen weil er der tollste Mensch auf der Welt ist und immer für mich da ist.

    7 Februar, 2017
  44. Helena
    Reply

    Als Begleitung würde ich meinen guten Freund und Kommilitonen Gerold mitnehmen. Schon oft haben wir gemeinsam tolle vegane Rezepte ausprobierausprobiert. Er hat sich ein grandioses Dinner verdient, da er gerade eine super stressige Klausurphase hinter sich hat und mit nebenbei auch noch die Grundlagen der Physik näher bringen musste :) Das wäre wirklich eine tolle Überraschung!

    7 Februar, 2017
  45. Winfried
    Reply

    Ich werde eine Freundin Petra mitnehmen, die ein wunderbarer und liebenswürdiger Mensch ist.

    Danke für die Möglichkeit Teilzunehmen und ein herzliches Namasté

    7 Februar, 2017
  46. Anke
    Reply

    Wow, ich würde meine 17-jährige Tochter mitnehmen, für die das ein Riesenerlebnis wäre (für mich natürlich auch). Sie hat sich vor einigen Monaten meiner veganen Ernährung angeschlossen. Wir haben noch einiges vor und möchten gern weiteren Menschen die Möglichkeit geben, gute und frische vegane Gerichte zu probieren.

    7 Februar, 2017
  47. Stefanie
    Reply

    Großes lob an deine tolle seite! Dein bananenkuchen war seinerzeit der erste vegane kuchen, den ich gebacken habe – tolles rezept!

    Das gewinnspiel ist genial! Würde ich gewinnen, würde ich meinen mann mit nehmen, weil er der beste ist und es mit ihm immer spassig ist.

    7 Februar, 2017
  48. Line
    Reply

    Hallo!
    Ich habe davon eben gelesen und war sofort begeistert, dass das ein Tolles Danke an meinen Freund wäre.
    Anstatt mir den Rücken zu kehren, hielt und hält er stets am Guten in mir fest. Auch wenn ich ihm viel viel Kummer und Ärger bereitet habe, bestärkte er mich zu Therapiere und Medikamenten, anstatt mich einfach (und Einfachheit halber) sitzen zu lassen. Obwohl wir uns nicht einmal ein Jahr kannten.
    So oder so bin ich ihm der dankbarste Mensch der Welt.
    Und wir beide essen gerne. Ohne Tier. ;-)

    7 Februar, 2017
  49. khiira
    Reply

    Meine Freundin würde ich mitnehmen. Sie geht mit mir auf ein teures konzert, nur um mir eine Freude zu machen. Da möchte ich mich gerne revanchieren☺

    7 Februar, 2017
  50. Marius
    Reply

    Ich würde meine Verlobte mitnehmen, weil sie meinetwegen fast vollständig zur veganen Ernährung übergegangen ist und mir das sehr viel bedeutet. Deswegen hat sie sich, statt meiner „Kochkünste“, ein Spitzenmenü verdient!

    8 Februar, 2017
  51. Lena Ludwig
    Reply

    Ich würde meinen wundervollen Lieblingsmenschen, meinen Mann Daniel, mitnehmen, mit dem ich an diesem Datum genau 10 Jahre und einen Tag zusammen, verliebt und überglücklich bin! Mit diesem Menü könnte ich ihm ein bisschen von dem Glück zurückgeben, das er mir jeden Tag bereitet! Wow, wie kitschig!! Aber wahr!!! Wir würden uns riesig freuen.

    8 Februar, 2017
  52. Luca
    Reply

    Ich würde meinen Mitbewohnenden mitnehmen, weil abwechslungsreiche vegane Ernährung nicht gerade auf dem tagesplan steht und weil auf so schicken Veranstaltungen die Kapitalismuskritiker_innen nicht fehlen dürfen :P Vegan for fat!

    8 Februar, 2017
  53. sebastian h
    Reply

    michael ein kumpel der zu viel Fleisch ist :D
    wird schon passen wenn er mal gemüse probiert.

    8 Februar, 2017
  54. Pilar
    Reply

    Ich würde meine Mama mitnehmen. 2 Jahre nachdem ich Veganer wurde, hat sie sich mit 50 dazu entschlossen Vegetarier zu werden. Vielleicht kann ich sie mit dem Dinner endlich davon überzeugen sich ebenfalls vegan zu ernähren. :)

    9 Februar, 2017
  55. Ina D.
    Reply

    Wow, das ist ein toller Gewinn!
    Ich würde meinen lieben Mann mitnehmen, welcher mir zuliebe freiwillig in meiner Gegenwart auf Fleisch und zunehmend auch auf alle anderen tierischen Produkte verzichtet und sich auf meine vegane Küche mit Neugier und Offenheit einlässt. Schon dafür hätte er mal ein Sternemenü verdient!
    Viele Grüße Ina

    9 Februar, 2017
  56. HACK
    Reply

    Meine Ex- Freundin. Hat gerade ne Trennung hinter sich und könnte sicher eine gute Ladung Soulfood vertragen…

    10 Februar, 2017

Leave A Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.