Go Back

Kartoffel Sesam Bällchen

Zubereitungszeit40 Min.
Arbeitszeit25 Min.

Zutaten

  • 3 mittelgroße Kartoffeln
  • 2 TL Currypulver
  • 1 TL Kurkuma
  • 1 TL Chiliflocken
  • 1 TL Salz
  • 100 g Sesam
  • 3 leicht gehäufte EL Mehl
  • 10-12 EL Wasser
  • Öl zum Frittieren

Dazu passt (Rezepte findet ihr alle im Blog Archiv!)

  • Guacamole
  • Paprika-Hummus
  • Sesam Sauce
  • Cashew Dip
  • Pebre (Salsa)
  • Auberginen Creme

Zubereitung

  • Die Kartoffeln schälen und in Stücke schneiden. Kochen bis die Kartoffel Stückchen gar sind. Abgießen.
  • Zusammen mit den Gewürzen (Currypulver, Kurkuma, Chiliflocken, Salz) pürieren und nochmal abschmecken.
  • In einem Schälchen das Mehl mit dem Wasser verrühren.
  • Sesam in eine zweite kleine Schale geben.
  • Vorsichtig kleine Bällchen aus dem Kartoffel-Mix formen.
  • Zunächst durch die Mehl-Wasser-Mischung ziehen. Im Anschluss im Sesam wälzen.
  • Öl in einem kleinen Topf oder einer tiefen Pfanne erhitzen. Die Bällchen nach und nach frittieren. Wenn die Bällchen goldbraun sind auf Küchenpapier legen, damit das überschüssige Fett abtropfen kann.
  • Du hast nicht so viel Sesam zur Hand oder einfach einen faulen Tag? Dann kannst du diesen auch direkt mit in den Mehl-Wasser-Mix geben. So erhältst du ebenfalls crunchy Curry Bällchen. Bei dieser Version zerläuft der Teig jedoch etwas und die Bällchen sind nach dem frittieren nicht ganz so hübsch wie bei der oben beschrieben Version. (Siehe untere bzw.  hintere Bällchen Reihe auf dem Bild.)