Go Back

Soja- Hoinsin- Filets mit Spargel & Black Rice Ramen

Zutaten

  • 8 Soja Filets z.B. Soy Protex Filets von miigan
  • Gemüsebrühe oder
  • 140 g Ramen schwarze Reis-Ramen
  • 300 g Spargel
  • 1 Chili rot
  • 1 Frühlingszwiebel
  • ¼ Bund Koriander frisch
  • 1 TL Paprikapulver edelsüß
  • ½ TL Salz
  • ½ TL Pfeffer schwarz
  • Öl z.B. Erdnuss oder Sesam

Für die Sauce

  • 80 ml Hoisin Paste
  • 20 ml Wasser
  • 1 Knoblauchzehe optional
  • 1 Erdnuss-Öl alternativ: Sesam-Öl
  • 1 TL Liquid Smoke
  • 2 TL Ahornsirup
  • 1 Messerspitze Cayenne

Zubereitung

  • Gemüsebrühe oder Wasser zum Kochen bringen und die Soja-Filets für 10-15 Minuten ziehen lassen. Im Anschluss abgießen und überschüssiges Wasser ausdrücken (vorher ggf. etwas abkühlen lassen). Die Soja-Filets in dem Paprikapulver und Salz wälzen.
  • Die Enden des Spargels entfernen und den Spargel waschen. Im Gegensatz zum weißen Spargel muss grüner Spargel nicht geschält werden. Den Spargel mit etwas Öl, Salz und Pfeffer vermischen und in eine kleine Auflaufform oder auf ein mit Backpackpier ausgelegtes Backblech legen. Im vorgeheizten Ofen bei 200°C für ca. 10 Minuten garen.
  • Die Soja-Filets in eine heiße, gut gefettete Pfanne geben. Am besten zu diesem Gericht passen Erdnuss- oder Sesam- Öl. Anderes Speiseöl tut es ansonsten aber natürlich auch. Soja- Filets darin anbraten bis sie beidseitig goldbraun und leicht knusprig sind (ca. 8 Minuten). Zwischendurch natürlich wenden. Währenddessen die Sauce zum Ablöschen der Filets vorbereiten: Alle Zutaten in ein Gefäß geben. Am besten pürieren. Alternativ verrühren, den Knoblauch (wenn verwendet) in diesem Fall pressen. Die durchgebratenen Soja- Filets mit der Sauce ablöschen, noch einmal wenden, damit sie an allen Stellen gleichmäßig eine Saucen- Glasur bekommen.
  • Zeitgleich (während die Soja- Filets braten) die Ramen ca. 2-3 Minuten kochen. Die Hitze reduzieren, wenn die Nudeln sich mit einer Gabel auseinander ziehen lassen. Die Nudeln voneinander lösen sobald dies möglich ist. Die Nudeln für ca. 2 weitere Minuten (bis sie gar sind) im noch leicht köchelnden Wasser ziehen lassen. Im Anschluss abgießen und kurz abschrecken. Sollten die Nudeln danach noch kleben 1 TL Öl darunter mischen. Chili, Frühlingszwiebel und Koriander hacken und unter die Nudeln mischen. Zusammen mit dem Spargel und den Hoisin- Filets servieren.
  • P.S. Die Ramen aus schwarzem Reis verlieren beim Kochen etwas ihre Farbe und erhalten dadurch einen anderen Farbton. Übrigens machen sie nicht nur optisch etwas her, sondern waren auch sehr lecker.