Go Back

Fatteh

Ein schnell gemachter levantinischer Brotsalat.
Die Dips könnt ihr gut bereits einige Stunden (oder auch einen Tag) vorher zubereiten, wenn es später beim Kochen noch schneller gehen soll. Dann müsst ihr nur noch Brot rösten sowie etwas frisches Gemüse schnippeln und habt innerhalb von wenigen Minuten ein köstliches Essen auf dem Tisch stehen.
Die im Rezept angegebenen Zutaten könnt ihr beliebig variieren & ergänzen. Auf genaue Mengenangaben (außer für die Herstellung der zum Rezept gehörigen Dips) verzichte ich an dieser Stelle, da die finale Zusammenstellung auf dem Teller Geschmackssache ist und das Rezept so oder so gelingt - egal, ob ihr mehr oder weniger von einer der Zutaten nutzen wollt. Ganz unten in der Zutatenliste habe ich euch außerdem noch eine kleine Liste mit Zutaten, die sich klasse für Variationen des Gerichts eignen, reingepackt.
Mein Tipp: Nicht mit dem Granatapfel und den Walnüssen geizen und letztere unbedingt karamellisieren (alternativ über die heißen, gerösteten Nüsse einen kleinen Schuss Ahornsirup oder Agavendicksaft geben).
Vorbereitungszeit 10 Min.
Zubereitungszeit5 Min.

Zutaten

  • Fladenbrot siehe Einleitung
  • Walnüsse
  • Zucker oder Sirup (für die Walnüsse)
  • Granatapfel
  • Gurke
  • Tomaten
  • Petersilie am besten frisch
  • Kichererbsen gekocht
  • "Joghurt"-Tahin-Sauce Rezept siehe unten
  • Hummus Rezept siehe unten
  • Öl
  • Pfeffer schwarz
  • Salz
  • Minze, Kreuzkümmel, Koriander, Chilis, andere Nüsse oder Kerne (z.B. Pinienkerne), weiteres frisches Gemüse nach Wahl (z.B. Frühlingszwiebeln), Ofen-Gemüse, Sesamsamen... Für Variationen :)

Zubereitung

Kichererbsen, Hummus & Tahin Sauce

  • Zunächst Hummus und "Joghurt"-Tahin-Sauce zubereiten. Für die Rezepte bitte einmal runterscrollen. Da es schon so viel Hummus auf diesem Blog gibt habe ich dort verschiedene Vorschläge für den Hummus verlinkt!

Gemüse schnippeln

  • Das gewählte Gemüse & Toppings schnippeln. Die Nüsse karamellisieren.

Nüsse karamellisieren

  • Optional: Die Walnüsse mit Zucker karamellisieren oder anrösten und dann etwas Sirup (Ahorn oder Agave) an die heißen Nüsse geben & verschmischen (direkt von der Herdplatte nehmen).

Brot rösten

  • Das Fladenbrot in Stücke schneiden oder reißen. Etwas Öl in einer Pfanne erhitzen und das Brot darin frittieren. (Ihr könnt das Brot auch einfach mit weniger Öl unter wenden anbraten).
  • Das Brot auf Tellern verteilen (oder auch in einer großen Auflaufform, je nachdem, ob ihr einzelne Portionen möchtet oder eine Brotsalat-Schale für die ganze Familie macht).
  • Großzügig Tahin-Joghurt-Sauce & Hummus auf dem Brot verteilen.
  • Einige gekochte Kichererbsen darauf verteilen, dann das geschnippelte Gemüse/Obst, Kräuter und Nüsse darauf verteilen.